In der Kündigungsfrist krankgeschrieben, darf ich mir meinen neuen Arbeitsplatz anschauen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist wohl mehr als dumm gelaufen. Gegen ein Einstellungsgespräch wird niemand etwas einwenden können, wenn es die Krankheit erlaubt.

Aber vermutlich zeigt Dich das Foto eben doch beim arbeiten. Das würde ich als AG auch nicht mitmachen.

Ich sage ganz selten Fristlos, aber mE ist hier ein solcher Grund gegeben. Ich würde den Aufhebungsvertrag unterschreiben.

Einen neuen Job hast Du ja.

Amiganii 09.09.2014, 11:54

Beim arbeiten muss ich aber arbeitskleidung tragen und bin an dem Kunden...

0
Amiganii 09.09.2014, 11:54

Das habe ich aber nicht gemacht

0
Maximilian112 09.09.2014, 11:57
@Amiganii

Dann wirst Du das Risiko eingehen müssen, eine Fristlose zu bekommen und Dich ev dann zu wehren.

Als Masseuse gehört es zu Deiner ARBEIT mit Kunden Termine zu vereinbaren.

0
Amiganii 09.09.2014, 12:33

Ja sicherlich gehört das dazu und dagegen ist ja eigentlich nichts einzuwenden wenn ich ein Termin mit der Kundin mache für Oktober... Ich beziehe mich darauf,das ich meine Haupttätigkeit nicht nachgegangen bin aufgrund meiner Erkrankung... Auch die Nötigung und Drohung vor der Kundin und der da dort arbeitenden angestellten den Aufhebungsvertrag zu unterschreiben,sehe ich als nichtig an. Habe nur ein Termin vergeben... Und nicht gearbeitet!

0

Dies ist problematisch! Es kommt hier genau darauf an,wie lange Du dies tun würdest und wegen welcher Krankheit Du krank geschrieben bist! Beispiel:Echte Virusgrippe,Fieber:Nein! Denn ansonsten würdest Du ja auch arbeiten gehen,bzw.dich zur Arbeit bereithalten! Wenn Du einen Arm gebrochen hast,kannste nicht arbeiten! Aber einen Rundgang könnteste tun und auch ein Gespräch führen! Ich hoffe nicht,das Du gesund bist und Dich halt mal krank schreiben lassen hast,gelle? Bitte gerne!

Amiganii 09.09.2014, 11:49

Nein habe Orthopädische Befunde leide unter ständigen Rückenschmerzen vor drei Wochen kam die nach dem Röntgen die Diagnose Fehlbildung der Wirbelsäule... Jetzt wird erstmal manuelle Therapie gemacht und danach zum MRT...

1
schnappi1234 09.09.2014, 11:55
@Amiganii

Da kann Bewegung gut sein,aber auch Ruhe! Dies ist sehr unterschiedlich in den Empfindungen,wie auch den Aussagen und Empfehlungen von Ärzten. Tendenziell heutzutage eher Bewegung.Da bin ich gespannt,wie die Sache ausgehen wird.Alles Gute und Gute Besserung,toi,toi,toi,hättest erst fragen sollen,gelle?

1

.. Bevor ich gehen wollte wurde ich gebeten mit einer Kundin Termine zu vereinbart...ich betone das ich dort nicht gearbeitet habe!!!>

was war das dann ??

Dein EX-Arbeitgeber wird versuchen, dir daraus einen Strick zu drehen.

Amiganii 09.09.2014, 11:46

Ja weiß nicht habe das gemacht und mir dabei nichts gedacht... Habe es ja im Rücken und nicht im Finger...habe auch keine arbeitskleidung getragen... Also ist es verboten?

0
schnappi1234 09.09.2014, 11:48
@Amiganii

Ich würde dies gar nicht darauf ankommen lassen.Bei Krank in der Kündigungsfrist wird ein jeder Arbeitgeber ein Auge auf dich werfen.Ggf.kann dies arbeitsrechtliche Konsequenzen haben.Hierzu wird regelrecht und regelmäßig "gesucht"werden.

1
cheyenne02 09.09.2014, 11:53
@Amiganii

Das könnte in der Tat sogar eine fristlose Kündigung werden ! Während der Arbeitsunfähigkeit einer Tätigkeit nachzugehen ist generell nicht zulässig. Auch wenn sie aus deiner Sicht nur kurz war .

0
Amiganii 09.09.2014, 11:58

Aber ich arbeite direkt an dem Kunden... Und das habe ich nicht getan

0

Du kannst alles machen, was den Genesungsprozess nicht beeinträchtigt.

kommt darauf an, was der arzt sagt

sagt der arzt, das hindert dich an der genesung, darfst du es nicht

sagt der arzt, das macht nix, darfst du es

Kommt drauf an welche Krankheit Du hast, und ob Du Ausgang hast.

Amiganii 09.09.2014, 11:39

Habe eine Fehlbildung an der Wirbelsäule die zurzeit mit manueller Therapie behandelt wird... Also Bewegung unbedingt und auch sport

1
schnappi1234 09.09.2014, 11:45
@Amiganii

Und welche Tätigkeit kannst nicht ausüben,das Du krank,arbeitsunfähig krank! bist? Büro?! Dann darfst Du dies nicht! Würdest Du im Laden stehen müssen,dadurch Schmerzen haben,dann bist du arbeitsunfähig erkrankt,kannst aber eine Besichtigung machen und auch ein Gespräch führen!

1
Amiganii 09.09.2014, 11:52

Kosmetikerin lange sitzen und Massagen

1

Was möchtest Du wissen?