in der Jugend keinen Sex - schäme mich

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du denkst jetzt vermutlich, dass du die einzige person auf der ganzen welt bist, der das so geht. ich muss dich in dieser hinsicht enttäuschen. es gibt sogar einen fachausdruck dafür. https://de.wikipedia.org/wiki/Absolute_Beginners

es gibt darüber dokufilme http:/ /www . srf.ch/wissen/mensch/absolute-beginner-leben-ohne-liebe-und-partner

und sixx hat sogar ne ganze doku-sopa-reihe dazu gebracht (oder zumindest ein paar folgen) unter dem titel "virgin diaries".

kennst du die band "the rasmus"? der sänger (lori) hat in einem viva interview gesagt, dass er sein erstes mal mit 24 hatte.

es gibt keine zahlen zu dem phänomen (zumindest finde ich spontan keine), aber ich schätze, dass es gar nicht so selten ist, wie viele denken. ich allein kenne 4 personen (2x 25 jahre alt, 1x 29, 1x 30), die ebenfalls noch nie sex hatten. und sicherlich wird es auch in deinem bekanntenkreis jemanden geben. die meisten reden nur nicht darüber, deswegen weiß man's nicht. ich schließe z.b. nicht aus, dass die dunkelziffer in meinem bekanntenkreis noch höher ist.

es gibt im übrigen noch den begriff der asexualität.

du bist also alles andere als allein mit dem "problem". und ich find daran ehrlich gesagt auch nichts schlimmes. wir menschen haben halt keinen vorherbestimmten plan, indem steht: mit 16 entjungferung, mit 30 eltern, mit 50 großeltern. entsprechend werden die einen schon mit 14 eltern und die anderen erst mit 60. und genauso verhält es sich auch beim ersten mal: die einen sind früher dran, die anderen später.

normal.


danke, für's sternchen :)

0

Du machst dir viel zu viele Gedanken.

Es interessiert doch später keinen mehr, wann du dein 1. Mal und deinen 1. Kuss hast. Das geht auch niemanden etwas an, wenn du es möchtest, sagst du es und wenn nicht, ist es auch gut.

Einen Arzt brauchst du deswegen nicht. Lieber späte Erfahrungen als unendlich viele. Denn das sagt überhaupt nichts aus.

Stehe einfach dazu, es ist bei dir eben so und es ist kein Grund, das du dich dafür schämen musst. Schämen sollten sich die, die sich evtl. darüber lustig machen und/oder mukieren.

LG Pummelweib :-)

Na und? ... votiere hier klar für "du machst dir zu viele Gedanken"

Da ich mit 19 mein erstes Mal hatte und schon nachvollziehen kann, wie du auf die Idee kommst "zu spät" dran gewesen zu sein.

Man versucht sich eben immer anzupassen... wenn alle ihr erstes Mal mit 16 haben, dann zwingt sich der Gedanke praktisch auf... "alle machens... ich nicht... bin ich normal?"

Die einzige Frage die vielleicht zu stellen wäre ist "habe ich nicht obwohl ich gewollt hätte?". Es ist vielleicht so, dass du "keine Möglichkeit hattest" aufgrund deines Übergewichtes... ich schreibe das in Anführungszeichen, da ich das nicht wirklich als Hindernis sehe, ein Freund von mir war und ist seit jeher "sehr umfangreich", was ihn aber nicht abhielt/abhält sexuell aktiver zu sein als ich...

Ich schätze mal ... und damit möchte ich betonen, dass es geschätzt/geraten ist, da ich dich nicht kenne und hier wirklich nur Dinge in der Frage interpretiere... dass du dich selbst nicht so gut leiden konntest, als du noch fester warst... Bin aber davon überzeugt, dass es extrem wichtig ist, ob man sich selbst leiden kann oder nicht, wenn es darum geht, auf andere (also auch auf Frauen) einen Eindruck zu machen.

Wenn du meinst, dass es deinem Selbstbefinden hilfreich sein kann psychologische Hilfe aufzusuchen, dann tu das. Für notwendig würde ich es jedoch nicht erachten. 

Jugend vergeudet - zum Psychologen?

Ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich die Zeit zwischen meinem 17. und 25. Lebensjahr vergeudet. Ich war nie bis selten auf Partys, habe meine Zeit nur vor dem PC verbracht und ca 30 Kilo Übergewicht. 

Heute habe ich das größtenteils zum Glück nicht mehr, ich ernähre mich soweit gesund, habe das Gewicht von damals nicht mehr, mache viel am WE und bin sonst auch zufrieden. Aber die alte Zeit lässt mich nicht los, nicht so gelebt zu haben, wie andere. Sollte ich zum Psychologen gehen? Was denkt ihr?

...zur Frage

Mit 25 noch jungfrau .... Ich schäme mich so :(

Hallo zusammen

Hab mich heute hier registriert .... Weil ich nicht mehr weiter weis .. Bin 25 Jahre alt und hatte noch nie Sex ... Mir ist es einfach nur sehr unangenehm ... Und ich schäme mich einfach dafür ...

Würdet ihr sowas peinlich finden ? Oder würde eine Frau euch damit abschrecken ...?

...zur Frage

Oberflächlich in der Klasse?

In meiner Klasse sind alle oberflächlich . Sie achten nur auf den Style und aussehen. Ich bin jmd die gerne einen eigene Style haben möchte und bin gerade auch nicht die schönste glaube ich :/ . Sowas macht mich echt fertig und ich weiß nicht mehr weiter :/
Wie sollte ich am besten damit umgehen und habt ihr Tipps ? :)

LG Chiara .

...zur Frage

Habe ich meine Jugend vergeudet?

Ich bin schon erwachsen und hatte in meiner Jugend niemals Sex oder eine Freundin. Ich hatte das alles erst mit Mitte 20!! Ich denke oft, dass ich meine Jugend vergeudet habe. Ich schäme mich dafür.. wer kennt das und kann mir helfen???

...zur Frage

Neue Beziehung, erster Kuss und erster Sex. Denkt man an die Ex?

Hi, ich habe eine Frage an alle, die sich nach einer Trennung wieder verliebt haben. Wie war da der erste Kuss und der erste Sex? Habt ihr an den / die Ex gedacht? Seid mal ganz ehrlich... Man vergleicht doch schon irgendwie, oder? tommyman

...zur Frage

Erster Kuss-kann viel schief gehen?

Wie war euer erster kuss und was hat man da für gefühle?Kann beim ersten kuss viel schief laufen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?