"In der Hitze des Tages" - Richtig geschrieben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich will es nur nochmal bestätigen. Der Satz ist zwar in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik richtig, aber von der Wortwahl her falsch.

In der Hitze des Tages

drückt nicht "viel Arbeit" aus. Und

in schlechte Verkehrsgewohnheiten geraten

ist nicht richtig formuliert.
"...verfallen" wäre hier passend, aber auch schon das Kompositum Verkehrsgewohnheiten" ist ungewöhnlich, wenn auch verständlich.
Da mit "Fahrer" klar ist, dass es um Verkehr geht, kann man das imho ruhig weglassen. Ich würde also schreiben:

"Im Eifer des Gefechts [wie von @Tannibi vorgeschlagen] können Fahrer leicht in schlechte Gewohnheiten verfallen, was zu Unfällen führt."

Aber auch der Vorschlag von @Brandenburg "In der Hektik des Tages..." ist passend.

Danke fürs

0

"In der Hitze des Tages" ist keine gängige deutsche Formulierung, die auf ein starkes Arbeitspensum hindeuten würde.

Daher würde ich das umformulieren.

Auch sagt man nicht "man gerät in Verkehrsgewohnheiten". Man "eignet sie sich an" oder "verfällt in".

Umformulieren in zum Beispiel: In der Hektik des Tages.

3

Es ist richtig geschrieben, aber nicht idiomatisch.

"Im Eifer des Gefechts" wäre ein
entsprechender deutscher Ausdruck.

Was möchtest Du wissen?