In der heutigen Zeit scheint es viele Paare zu geben, die Wert darauf legen, unverbindlich zusammen zu sein. Ist das lässig oder einfach nur traurig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dsa muss schon jeder selbst beurteilen, was er möchte und wie er es finden möchte.

Ich finde weder "lässig" noch "einfach nur traurig" als Urteil angebracht.

Was ist für dich "unverbindlich zusammensein"? Wenn man nicht verheiratet ist? Das wäre wohl kein Maßstab, denn Ehen sind heutzutage oft nicht sehr verbindlich. Andererseits sind viele Partnerschaften ohne Trauschein überaus verbindlich und langlebig.

Ich habe nicht den Eindruck, dass es heutigen Paaren an Verbindlichkeit fehlt.

Vor hundert Jahren war man verheiratet und die Rollen strikt festgelegt. Aber hat das bedeutet, dass man sich auf zwischenmenschlilcher Ebene verbindlich aufeinander verlassen konnte? Wohl bei weitem nicht! Aber die Versorgung des Mannes und der Kinder mit Nahrung und Kleidung und Hauswirtschaft war gesichert, ebenso wie die finanzielle und gesellschaftliche Versorgung der Frau.

Heute sind Frauen nicht mehr davon abhängig, von einem Mann versorgt zu werden. Daraus ergeben sich andere Formen des Zusammenlebens, aber nicht unbedingt unverbindlichere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder will Karriere und ein dickes Bankkonto, finanzielle Freiheit. Keiner will sich um Haushalt und Kinder kümmern. So gibt ein Überangebot von Arbeitssuchenden, aber auch viele Kleinkinder die Tagsüber betreut werden. Viele Singles, wenig Familien mit mehreren Kindern.

Für Kinder ist es viel besser, wenn es feste Bindungen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es abgesprochen ist und beide damit zufrieden sind und es in ordnung ist ist so ziemlich alles in beziehungen/partnerschaften möglich. Warum sollte man dem auch grenzen setzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist weder lässig noch traurig ----------> es soll doch jedem selbst überlassen sein ob er 'nen Trauschein braucht oder aber nicht! Ich finde es nicht schlimm... jeder so wie er mag, so sang schon in den 80ern Udo Jürgens :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich (verheiratet) finde es traurig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist weder lässig noch traurig.

das ist einfach jedem selbst überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das sehr traurig, und auch verwerflich.

Aber da hat jeder seine eigene Moralvorstellung, und solang diese "Paare" damit klar kommen, und niemand zu was gezwungen wird, sollte jeder tun was er für richtig hält, und mit den Konsequenzen leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll jeder machen, was er will..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?