In der Filmbranche arbeiten, oder was anderes?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du etwas hast, was dir Spaß macht, dann ist das doch das beste, wenn du es zum Beruf machst! Die Filmindustrie ist groß und es wird immer Nachwuchs gesucht. Vor allem auch vielfältig. Da findest du bestimmt das Passende für dich bei dem du ausreichend Geld verdienst.

Du solltest auf keinen Fall dich für ein bestimmtes Studium entscheiden nur weil du denkst, hinterher mehr Geld verdienen zu können. Mache etwas, was dir wirklich Spaß macht!

lolpop98 15.01.2017, 20:16

Danke :) Dann gilt es nur noch meinen Eltern zu überzeugen :) Hab in Bochum ein Studium in die Richtung gesehen, allerdings geht das nur 2,5 Jahre ist das nicht etwas wenig?

0
Doriana 21.01.2017, 17:10
@lolpop98

Die sollten deine Entscheidung akzeptieren, egal wie sie ausfällt! Mein Studium hat auch nur 2,5 Jahre gedauert (Bachelor-Abschluss). Es war an einer privaten Schule, die sich nach Trimestern richtet (wir hatten viel weniger Ferien als an einer regulären Uni, aber waren dafür auch schneller fertig ;)) Mein kurzes Studium war jedenfalls lang genug. Es kommt nicht immer auf die Länge an :D Gerade in der Kreativbranche!

0

Hey!

Wenn Du Spaß daran hast, und es Dich interessiert, dann kannst Du es doch versuchen? Möglichkeiten sich in der Branche zu verwirklichen gibt es genügend, man muss es nur wollen und sein können unter Beweis stellen. ;-)

Ich würde behaupten, dass Du in der Branche sehr sichere Jobs hast. Der Bedarf von Unterhaltung in jeder Richtung ist unendlich.

Was möchtest Du wissen?