In der Elternzeit arbeiten VOLLZEIT

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

imo kannst du während der Elternzeit arbeiten. Wenn du sowieso kein Geld von irgendjemanden bekommst erhälst du auch keine Abzüge. Eine Kollegin hatte während der EZ in meiner Firma wieder als TZ gearbeitet und das war kein Problem.

ah, supi, dankesehr :)

1

Es wäre Teilzeit während der Elternzeit möglich, das sind dann maximal 30 Std/Woche. Das geht bei deinem jetzigen, aber auch bei einem neuen AG. Für beides brauchst du die Zustimmung von deinem jetztigen AG.

Willst du mehr als 30 Std machen, dann geht das auch bei deinem AG. Willst du zu einem anderen AG, dann musst du mit den vertraglichen Fristen kündigen!

Elterngeld beantragen - Wo die Kreuze setzen?

Hallo Leute :)

Ich wollte nun Elterngeld beantragen. Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Nun sitze ich vor diesem Formular und weiß nicht, wo ich die Kreuze in dieser Tabelle machen muss.

ich bin seit dem 22.4. in Mutterschutz bis zum 31.07. danach beginnt meine Elternzeit. demnach müsste ich die Monate des Mutterschutzes als Basis Elterngeld ankreuzen, richtig?

Und den Rest dann als Elterngeld+? Im Internet finde ich nicht wirklich die passende Antwort. Denn ich habe vor, die 2 Jahre für mein Kind da zu sein und nicht Teilzeit arbeiten zu gehen. Und überall steht, dass EG+ nur dafür ist, wenn man arbeiten geht.

Wäre super, wenn jemand eine passende Antwort hat !

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Wird Urlaubsanspruch verdoppelt, wenn man Arbeitsvertrag von Voll- auf Teilzeit ändert?

Hallo Leute,

wie ist das eigentlich wenn man vor einer Schwangerschaft und Beschäftigungsverbot 10 Tage Urlaub hatte und nach der Elternzeit nicht mehr Vollzeit, sondern nur noch 50% arbeiten will. Werden die 10 Urlaubstage verdoppelt, da 10 Tage in der Vollzeit mehr Wert haben, als Teilzeit auch entsprechend beim Teilzeit verdoppelt oder wird da anders umgerechnet?

Viele Grüße

...zur Frage

Teilzeit während Elternzeit. Wie muss ich arbeiten?

Wir erwarten Ende des Jahres unser zweites Kind. Meine Frau wird für ein Jahr Elterngeld beantragen. In dieser Zeit will ich auch Elternzeit / Elterngeld beantragen, da es aber finanziell nicht möglich ist, komplett zu Hause zu bleiben, will ich in Teilzeit ~ 50% arbeiten.

Wie genau muss ich diese 50% arbeiten? Wenn ich normalerweise 40 Stunden pro Woche arbeite, muss ich dann wirklich 20 Stunden pro Woche arbeiten? Oder könnte man auch sagen, ich arbeite eine Woche 40 Stunden und die nächste überhaupt nicht? Dann könnte ich wenigstens die Hälfte des Monats komplett mit meinem Kind verbringen.

Es geht mir hier nur um die rechtliche Situation, mit meinem Arbeitgeber erwarte ich hier überhaupt keine Probleme.

...zur Frage

Elterngeld beantragen, Elternzeit?

Hallo,

Ich habe vor kurzem mein erstes Kind bekommen.

Ich habe bereits Elternzeit beantragt. Da mein Freund die letzten Monate mehr Geld verdient hat als ich, stellt sich mir die Frage, ob er das Elterngeld auch beantragen könnte?

Er ist seit kurzem Arbeitslos, da er aus gesundheitlichen Gründen den Job nicht mehr ausüben darf. Bzw. er arbeitet wieder auf 400-Euro-Basis und wird in einigen Wochen wohl aufstocken können.

Ist es möglich von seiner alten Arbeitsstelle das Elterngeld zu beziehen? Oder muss ich das Elterngeld auch betragen, wenn ich Elternzeit beantragt habe? Bekommt er überhaupt Elterngeld, wenn er wieder Vollzeit arbeitet?

Ich hoffe es war irgendwie verständlich und jemand kann den Knoten in meinem Kopf lösen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Nach Elternzeit von Teilzeit zu Aushilfe?

Meine Elternzeit endet in kürze. Nun möchte ich in meinem bisherigen Job nicht mehr Teilzeit sondern nur noch als Aushilfe an 1-2 festen Tagen arbeiten. Muss mein Arbeitgeber sich damit einverstanden erklären? Der Job ist im Einzelhandel. Mein Sohn ist halt nur Vormittags in der Kita und mehr Betreuung bekommen wir mit Oma und Opa nicht abgedeckt.

Danke für jede Info.

...zur Frage

Berechnung Elterngeld bei Arbeit in Elternzeit auf teilzeit?

Hallo Ich werde nach einem Jahr pause wieder auf teilzeit anfangen zu arbeiten bin dann aber noch in meiner beantragten Elternzeit.

Wie sieht es aus wenn ich in dieser Zeit wieder schwanger werde. Wird mein altes Gehalt vor der ersten Geburt wieder zur Berechnung genommen für das neue Elterngeld? Oder aber das Gehalt aus der teilzeit Arbeit während der Elternzeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?