In der Bewerbung den Personaler ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo dudenheimer,

wenn in der Anzeige steht, dass die Bewerbungen an die Personalerin zu richten sind. Oder sie eben die Ansprechpartnerin ist, dann würde ich die Damen und Herren ganz weg lassen. Dann reicht es völlig, wenn Du sie mit Namen anschreibst. Es ist sogar ausdrücklich besser das so zu machen. Das klingt persönlicher und zeigt, dass Du Dich mit der Bewerbung wirklich auseinander gesetzt und nicht vielleicht das gleiche Anschreiben an 20 Firmen geschickt hast.

Und was verstehst Du unter einem Deckblatt? Eine Bewerbung besteht auch per Mail mindestens aus Anschreiben und Lebenslauf. Ein Deckblatt ist da nicht nötig, aber nett. Würde ich dann aber vor den Lebenslauf stellen. Wichtig finde ich dabei immer, dass alle Dokumente in einem ordentlich Format verschickt werden, also am Besten PDF.

Viele Grüße und viel Erfolg
DatSchoof

Wer hat dir denn den Mist beigebracht?

Kennst du den Adressaten sagst du Sehr geehrte Frau Mustermann und fertig, ansonsten sehr geehrte Damen und Herren aber nie beides.

In einer E-Mail-Ansprache gehört auch das sehr geehrte/r mit dazu.

 

Ja Deckblatt solltest du drin haben. Am besten alles schön in einer PDF, so dass man sie bequem ausdrucken kann und alles hat wie bei einer schriftlichen Bewerbung.

Wenn der Name der Personalerin aufgeführt ist, heißt das, dass du die Bewerbung direkt an sie sendest. Darum wird sie (und zwar sie allein) angesprochen. Also:

Sehr geehrte Frau Mustermann,

...

Was steht in der Stellenausschreibung bzw. deren FirmenSeite ?

und genauso was da steht, schreibst du auch hin.

Wenn da ein Ansprechpartner steht, die richtige eMail-Adresse hast. 

dann richtest du auch Deine Bewerbung an diese Person

Firma GmbH

Max Mustermann

Musterstr. 

12345 Musterstadt

Sehr geehrter Herr Mustermann,

---------------------------------------------------

In einer Bewerbung gilt - ob postalisch, email oder online - alles kann und darf, nichts muss.. und ist auch immer der gleiche Ablauf.. 

Ein Deckblatt macht nicht unbedingt eine Bewerbung schöner und ist auch nicht immer sinnvoll.. 

Du schreibst die Dame aus der Personalabteilung direkt an!! Lass das mit "Sehr geehrte Damen und Herren" weg-direkt die Fr. xy anschreiben!!! Viel Glück :-)

Vielen Dank für eure Antworten, hat mir sehr weitergeholfen! :)

Was möchtest Du wissen?