In der Ausbildung kündigen oder gekündigt werden lassen?

5 Antworten

1 Du kannst nicht

so einfach

gekündigt werden du kannst aber trotz kündiegungschutz selber kündigen !

2 Da du Nur von der Firma redest gehe ich mal davon aus das der Beruf dir zusagt in so einem Fall redet man dann mit der Kammer und wechselt dann nur die Firma ohne das man neu anfangen muss!

Wen du dort aber sachen machst die deine firma zwingen dich zu kündiegnebringt das nichts Postives den die kenen sich ja auch oft untereinander bzw Wrdest du Ärger mit dem arbeistamt haben und erstmal 3 moante keine leistung bekommen also wärst du auch nicht krankenversichert!

Du wirst kaum gekündigt werden. Azubis haben einen besonderen Kündigungsschutz, so dass Dir Dein Arbeitgeber nicht einfach kündigen kann. Dazu braucht er schon besondere Gründe.

Du kannst aber jederzeit selbst kündigen, musst aber die Kündigungsfrist einhalten.

  1. kann die Firma dich nicht kündigen.
  2. warum suchst du nicht eine andere Firma, die dich übernimmt und wechselst dann einfach?
  3. wenn du unbedingt aufhören willst, rede mit deinem Chef über einen Aufhebungsvertrag.

Ausbildung kündigen oder gekündigt werden?

Hallo,

Folgendes Problem. Ich befinde mich gerade im ersten Lehrjahr einer Ausbildung zum Fachinformatiker. Jetzt will mich mein Chef kündigen weil ich zu unordentlich arbeite. Er meinte nun zu mir er wird sich mit der IHK in Verbindung setzen und das alles in die Wege leiten.

Nun meine Frage soll ich selber kündigen oder soll ich warten bis ich gekündigt werde?!

Ich schreibe gerade lauter Bewerbungen aber habe noch keine Zusage bekommen.

lg

...zur Frage

Soll ich kündigen oder in der Firma bleiben?

Ich wäre froh wenn ihr mir helfen könnt! Ich bin 18 Jahre alt und mache eine Lehre als Einzelhandelskauffrau (letztes Lehrjahr) in einem kleinen Geschäft. Ich habe im Juni die Lehrabschlussprüfung. Jetzt stell ich mir die Frage ob ich nach der Lehrabschlussprüfung in der Firma bleiben oder künden soll. Ich verstehe mich mit den meisten Kollegen ganz gut aber meine Chefin mag ich gar nicht. Meine Chefin hat psychische und körperliche Probleme. Sie lasst ihre Wut auf ihre Mitarbeiter aus, meistens auf mich (wahrscheinlich weil ich die jüngste im Unternehmen und die einzige Auszubildende bin). Nur zu einer Kollegin ist sie ganz nett sogar wenn sie einen Fehler macht. Wenn ich einen ganz kleinen Fehler mache dann rastet meine Chefin voll aus und schaut mich böse an. Ich bemühe mich trotzdem, dass ich immer nett zu ihr bin aber sie hasst mich voll. Nur meine Kollegen wissen wie schlecht es mir in dieser Firma geht, sonst habe mit niemandem darüber gesprochen. Ich weiß nicht ob ich kündigen soll oder nicht aufgeben und weiter dort arbeiten soll. Ich würde gern wissen, was ihr in meiner Situation machen würdet oder helft mir bitte weiter, was machen sollte.

...zur Frage

Was passiert wen man bei der Ausbildung in der Probezeit Gekündigt werde?

Was passiert wen man bei der Ausbildung in der Probezeit Gekündigt werde? muss ich dan ein Jahr zu hause sein oder was dan Keine Ahnung ob schule Dann geht oder doch andere Firma.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen selber kündigen und gekündigt werden?

Bin in der Ausbildung Probezeit aber mag den Beruf,Chef und Mitarbeiter nicht gibt es unterschiede wen man selber in der probezeit kündigt oder mein Arbeitgeber mich kündigt ?

...zur Frage

Ausbildung abbrechen neue beginnen?

Ich bin grade im 2 Lehrjahr zur Ausbildung zum Mechatroniker ich habe schon zum Ende des 1 Lehrjahres gemerkt das diese Ausbildung nichts für mich ist aber nicht gekündigt aus Angst arbeitslos zu werden! Jetzt habe ich mich bei einer besseren Firma neu beworben als fertigungsmechaniker (sie bieten auch eine Übernahme Garantie) da verdiene ich 150€ mehr. Würdet ihr an meiner Stelle kündigen. Und müsste ich wenn ich kündige die Restzeit bis September in das bfz oder so ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?