In der Ausbildung in einer Fahrschule arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei den Tätigkeitsmerkmalen könnte das auch eine Ausbildung zur Bürogehilfin sein. Aber nicht jede Fahrschule hat die Berechtigung, Bürokräfte auszubilden. In den meisten Fällen jobben in Fahrschulen ungelernte bzw, angelernte Kräfte. Der Beruf "Verwaltungsfachangestellte" wird in Behörden ausgebildet, eine Bürokauffrau lernt in der Ausbildung wesentlich mehr als die geschilderten Tätigkeiten. Insbesondere in Buchhaltung, Rechnungswesen und Personalwirtschaft gehören zu den Ausbildungsbestandteilen zur Bürokauffrau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du neben deiner Ausbildung dort einfach nur arbeitest, dann machst du dort keine Ausbildung. Wenn du eine reguläre Ausbildung über die Fahrschule machst, dann steht die Berufsbezeichnung ganz normal in deinem Ausbildungsvertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habhunger111
13.04.2016, 17:52

Es geht nicht um mich, wollte das nur mal wissen.

0
Kommentar von habhunger111
13.04.2016, 17:54

In der Fahrschule wo ich bin ist das aber der Fall 😊

0

Bürokauffrau könnte hinkommen, aber eine Fahrschule ist ganz sicher keine Verwaltung, sondern ein Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildung zur Bürokauffrau kannst du auch in einer Fahrschule machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas macht der Fahrlehrer alles selber und dazu brauch er kein Personal welche noch mehr Kosten verursacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habhunger111
13.04.2016, 18:11

Nein, ein Fahrlehrer bzw. mehrere können sich nicht um alles kümmern jede Fahrschule hat mindestens eine "Bürotante"

0
Kommentar von Carlystern
14.04.2016, 01:28

Nein bei uns nicht

0

Was möchtest Du wissen?