In der Arbeit oder auf der Arbeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es heißt doch "auf der Arbeit sein" oder etwa nicht?

Korrekt.

Man kann auch "bei" der Arbeit sein.

"in" der Arbeit ist definitiv falsch.

42

Bei uns in Ö gibt es dafür nur "in der Arbeit" :)

0

Wo haben sie dich denn raus gelassen? "Auf der Arbeit" - Sitzt du da auf dem Dach deines Arbitgebers????

Welcher Fall (Dativ oder Akkusativ) ist folgendes Satzglied in diesem Satz - Es handelt sich um eine Deutschaufgabe der 4. Klasse Grundschule?

Hallo liebe Community,

ich habe eine kurze Frage zu einem Satz und der Fallbestimmung. Er lautet:

„An der Piazza konnte ich Straßenmalern bei ihrer Arbeit zusehen.“

Aufgabe: Finde die Satzergänzungen im 3. oder 4. Fall.

Der Sohn einer Freundin hatte diese Aufgabe in seiner Schulaufgabe. Der 3. Fall ist ja "Wem konnte ich an der Piazza bei ihrer Arbeit zusehen - den Straßenmalern." So weit, so gut. Allerdings behauptet die Lehrerin, dass es einen weiteren 3. Fall gibt und zwar "Bei wem konnte ich an der Piazza Straßenmalern zusehen - bei ihrer Arbeit" - aber das ist doch nicht korrekt oder? Sie ist krank, deswegen kann ich sie leider nicht selbst fragen.

Ich bin zwar kein Deutschlehrer und bin mir eigentlich fast sicher, dass dieses Satzglied der 4. Fall, also Akkusativ ist oder? Kann man denn überhaupt zweimal den gleichen Fall in einem Satz haben?

Ich lasse mich aber auch gern eines besseren belehren - vielen Dank :)

...zur Frage

Kann man auch sagen: Ich bin hierher gekommen wegen dem Arbeit? Also wenn man jetzt Fragen würden wem oder was bist du hierher gekommen? Wegen dem Arbeit?

Würde das stimmen? Stimmt dachte Arbeit wär der deshalb habe ich das verwechselt es ist ja die. Danke für die Antworten

...zur Frage

Grammatisch korrekt Arbeit / Praktikum "In der" oder "Bei der"... Firma, Bank?

Hallo, alle zusammen,

früher habe ich immer geschrieben/ gesagt "Arbeit in einer Firma", "Praktikum in einer Bank". Aber dann habe ich immer mehr gehört/gelesen "Arbeit bei einer Firma". Wenn ich in Google "Praktikum in einer Firma" eingebe, kommt überall "Praktikum bei einer Firma". "Praktikum bei einer Bank". Aber wenn ich "Arbeiten bei einer Firma" eingebe, kommt überall "Arbeiten in einer Firma", "Arbeiten in einer Bank".

Jetzt möchte ich endlich wissen, welche Variante richtig. Ich kann doch nicht ständig falsch scheiben. Vielen Dank, wenn mir jemand helfen kann!

...zur Frage

Heisst es eigentlich "ausverschämt" oder "unverschämt"? Und sagt man "Lass es sein" oder "Lass es nach"?

Mir begegnen immer beide Ausdrucksweisen, aber ich weiss nicht, welche die richtige ist. Ihr etwa?

...zur Frage

Tatswahrhaftig // Tatswahrkruftig

Hallo, letztens hab ich aus Versehen auf die Feststellung einer Freundin mir dem Wort "tatswahrkruftig" geantwortet. Sie wusste natürlich nicht, was es bedeutet, konnte sich aber erschließen, dass es so viel wie "tatsächlich" heißt. Sie wollte wissen, ob es das Wort wirklich gibt, ich sagte ihr natürlich, dass es nicht offiziell existierte, aber dass mein Papa es immer sagt. Es ließ mir dennoch keine Ruhe und ich hab es gegooglet. Raus kamem: "Ergebnisse für 'tatswahrhaftig'. - Keine Ergebnisse für 'tatswahrkruftig' gefunden.", was mich auch nicht sonderlich verwundert. Doch ich frage mich jetzt: Hab ich es immer falsch verstanden, als Papa das gesagt hat (Ich kann ihn gerade nicht fragen, weil er im Urlaub ist.)? Oder hat er immer "tatswahrhaftig" gesagt, und ich hab "tatswahrkruftig" verstanden? Oder ist das so ein familieninternes Ding, also dass das mal durch z.B. einen Film, in dem das Wort "erfunden" wurde, in die Familie gekommen ist und es wurde immer so weitergetragen? Oder hat Papa das immer falsch verstanden? ...? Da man bei Google keinen einzigen Eintrag zu "tatswahrkruftig" findet, meine Freundin aber gestern noch eine weitere Person das sagen gehört hat:

Meine Frage(n): Kennt ihr das Wort "tatswahrkruftig"? Wenn ja: Woher? Oder wenigstens "tatswahrhaftig" (was eigentlich auch nicht existiert)?

...zur Frage

Deutsche Grammatik, ist das richtig geschrieben: 1. die Tochter von der Freundin meines Vaters 2. Er sieht aus, wie mein Papa?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?