in der arbeit denke ich immer negativ und fuhle mich schlecht ..

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Interessiert dich deine Arbeit denn? Zumindest ein bisschen? Und kommst du mit der Arbeitsumgebung klar? Wie der Arbeitsplatz aufgebaut ist, womit du arbeitest und mit wem du arbeitest?

Ich kenne dieses Gefühl. Umso glücklicher du versuchst in deiner Freizeit zu sein (und die Arbeit zu verdrängen), umso schlimmer wird es, wieder zur Arbeit zu gehen und desto mehr kommen dorthin auch Gedanken mit, die dort gar nicht hin gehören. Die sich dort nur störend auf Arbeit und Wohlbefinden auswirken. In der Freizeit sind sie dann wie weggeblasen. Auch die Gedanken zu Problemen, die eigentlich in der Freizeit liegen.

Das kann einmal daran liegen, dass dir der Beruf nicht zusagt. Dass er dich über- und/oder unterfordert. Dass du mit der Arbeitsumgebung nicht klar kommst. Auch kann es daran liegen, dass du nicht richtig ausgelastet bist. Sowohl geistig als auch körperlich, da deine Gedanken nicht zur Ruhe kommen, sie dich blockieren. Vielleicht brauchst du mehr Dinge, die dich interessieren und dich fordern auf Arbeit und in der Freizeit. Vielleicht braucht dein Körper auch die sportliche Forderung, um mal abschalten zu können. Das kann alles ausschlaggebend sein. Genauso gilt es, mal zu gucken, welche Probleme du in der Freizeit lösen kannst, damit sie dich nicht mit auf den Arbeitsplatz begleiten.

Jedenfalls wäre es gut, wenn du dieses Warnsignal - das Unbehagen auf Arbeit - ernst nimmst. Denn wenn du gegen deine Psyche arbeitest, arbeitest du gegen dich und das macht es nicht besser. Versuche zunächst einmal zu akzeptieren, dass dir die Arbeit nicht gut tut und dann gucke, wo die Ursachen dafür liegen könnten und was du machen könntest, damit es dir auf Arbeit besser gehen kann. Auf dieser oder auf einer ganz anderen als der jetzigen.

Ich wünsche dir dabei alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum geht abbrechen nicht? Wenn du das nur ungern machst, solltest du dir was suchen, was dir Spaß macht, zumindest mehr Spaß als jetzt. Dann würdest du vielleicht mit deinen Gedanken auch mehr bei der Arbeit sein.

Was deine anderen Probleme angeht: Warum soll sich dein Exfreund bei dir melden, er ist doch dein Exfreund?

Und deine anderen Familienprobleme kannst du wohl nicht da ansprechen und klären, wo sie sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gehst du schon mit einer sehr schlechten Einstellung in die Arbeit. Probier mal deine Einstellung zu ändern und dich mehr mit Kollegen anzufreunden. Da kann man dann auch unterhaltsame Gespräche führen und damit steigt auch deine Laune in der Arbeit. Ich hatte selbst eine Zeit lange gar keine Lust in die Arbeit zu gehen und war froh, wenn ich wieder nach Hause konnte.

Du musst versuchen die Arbeit positiver zu sehen und das beste darauß zu machen. Wenn du immer mit schlechter Laune startest wird es nur schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den falschen Beruf für Dich gewählt. Würde der Beruf Dir Spaß machen, gäbe es Deine Probleme nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles eine Kopfsache. Versuche positiv zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Denn wird der Beruf wohl nichts für Dich sein.

Ein Beruf ist meist für das ganze Leben, dann sollte das einen schon Spaß machen! Und wenn es das nicht tut, solltest Du vielleicht etwas anderes in Betracht ziehen.

Oder aber, Du änderst bzw.. Du versuchst Deine Denkweise zu ändern und positiver zu denken, ich weiß das das schwer ist, vor allem bei dem ganzen Stress mit Deinem Ex Freund, der Familie etc.

Aber Du solltest es versuchen, denn wenn Du schon sagst, dass Du die Ausbildung auf KEINEN Fall abbrechen willst, solltest Du einfach probieren, positiver zu denken, das klappt schon ! :)

...


Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hast du zuviel Zeit auf der Arbeit zum nachdenken...grübeln..lass dir mehr arbeit geben....:) lg blümche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?