In der 2. Woche schon im Arbeit krank?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi naturllayx3,

kann gut nachvollziehen, dass Du dir Gedanken machst. 

Nun erst einmal, wenn Du wirklich krank bist und somit arbeitsunfähig solltest Du zum Arzt gehen und dich behandeln bzw. untersuchen lassen. Denke immer daran, dass die Gesundheit im Leben das wichtigste Gut ist.

Die andere Seite ist, dass du am Anfang deines Arbeitsverhältnis eine Wartezeit von 4 Wochen hast. Leistest Du innerhalb dieser Zeit nicht deine Arbeitsplicht, ist der Arbeitgeber von seiner Lohnfortzahlungsfrist befreit.

Der dritte Punkt - die Probezeit. Wenn innerhalb der Probezeit einen positiven Eindruck hinterlässt wird dein Arbeitgeber deine Abwesenheit aufgrund Erkankung verzeihen können - vor allem wenn sie nicht selbstverschuldet ist und tatsächlich vorliegt.

Moral der Botschaft: Wenn du krank bist geh zum Arzt - werde gesund und denke erst danach an die Interessen deines Arbeitgebers..

LG

Markus143

hahaha, genau das Selbe hier! Mache meine Erzieherinnenausbildung. Ich habe schon die erste Woche gefehlt. Die waren natürlich genervt, sind aber nicht nachtragend. Morgen fehle ich wohl wieder, aber es wäre unlogisch, wenn sie sauer wären. Du willst ja auch gleichzeitig wohl die Kinder schützen, gerade in Moment gehen die Grippen nur so durch den Kindergarten durch. Wenn der Arzt bestätigt, dass du krank bist, sehen sie ja, dass es keine Faulheit ist.

LG, Lauren 🍁

suche besser das Gespräch mit "der Chefin", als mit anonymen Leuten in nem Forum. Erzähle ihr alle Detaiils, lasse sie wissen, wie es Dir geht, frage nach ob vielleicht auch von daheim was geholfen werden kann, usw.

Gesund schreiben vom Arzt?

Hallo wie ist das morgen ist bei mir sozusagen Ende der Krankheit also bis morgen bin ich noch krankgeschrieben und muss auch morgen zum arzt gehen und jetzt ist die Frage bin ich dann erst (wenn morgen Donnerstag ist) am Freitag gesundgeschrieben oder wird das morgen beim arzt gleich umgeschrieben das ich morgen schon gesundgeschrieben bin ?

...zur Frage

6 Monate Probezeit Vollzeitjob?

Hallo zusammen,

Ende diesen Monats endet meine 6 monatige Probezeit. Heute morgen ging es mir garnicht gut und bin zum Arzt gegangen. Und wurde wegen eines Virus für heute und morgen krankgeschrieben.

In den 6 Monaten war ich 4 Tage krank. Nun habe ich Angst die Probezeit nicht zu überstehen. Meine Frage ist sind 4 Tage krank sein zuviel in 6 Monaten? Ich bin auch jemand der im Ausnahmefall zuhause bleibt.

Viele Grüße

...zur Frage

Krankgeschrieben in der Probezeit, Was passiert?

Ich bin heute und morgen Krankgeschrieben worden, und ein Bekannter von mir meinte ich könnte gekündigt griegen. Ich hab zu meiner chefin gesagt das ich ruhig morgen arbeiten gehen kann weil ich tabletten bekommen habe und das ich auch mit Erkältung arbeiten kann. Die schikte mich aber nachhause und meinte ich müsste morgen nicht arbeiten. Was meint Ihr, es sind zwar nur 2 Tage aber ich mache mir gedanken. Danke.

...zur Frage

Ausbildung-FSJ-Erzieherin?

Halo, Ich bin gerade auf der zweijährigen Berufsfachschule um die mittlere Reife zumachen. Nun habe ich vor nach meinem Abschluss ein FSJ in einem Kindergarten zu machen um dann danach eine Ausbildung abzuschließen. Jetzt meine Frage wird das eine Jahr vom Fsj anerkannt um die Ausbildung irgendwie zu kürzen? Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

FSJ als Erzieherin?! geht das?

kann man ein FSj als Erzieherin im Kindergarten machen?..oder wo kann ich das noch machen?

hilft mir das jahr im kindergarten wenn ich danach arzthelferin werden möchte?? danke :)

...zur Frage

Morgen in den Kindergarten FSJ jmmer noch krank?

Hallo an alle nachtaktiven, ich habe da mal eine Frage.

Bin schon seit letzter Woche Montag erkältet. Mache ein FSJ in einer Tagesstelle für Kleinkinder. Seit Dienstag bin ich nicht mehr hingegangen, Mittwoch habe ich mich dann für den Rest der Woche vom Arzt krankschreiben lassen.

Mein Problem: Ich bin leider immer noch ziemlich krank (Starker Husten, Schnupfen sowie starke Heiserkeit und allgemeine Schwäche) und weiß nicht ob ich morgen wieder in den Dienst soll.

Was meint ihr? Ist es besser sich nochmal krankschreiben zu lassen, damit die Kinder nicht angesteckt werden und ich nicht Gefahr gehe mir gleich den nächsten Infekt zu holen? Bitte sehr schnelle Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?