in der 12 ssw erkannte Manifeste schilddrüsenunterfunktion ,wie schädlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie halten sich bedeckt. Dann verlange, dass man dich aufklärt und lass dich nicht abwimmeln

Bist du sicher dass du nicht 8,7 meinst? 87 ist ja jenseits von gut und böse...

Wir haben kurz vor meiner ss festgestellt dass der tsh leicht erhöht ist für einen Kinderwunsch (war damals ca 3,85) nehme seither auch euthyrox 50mg und bin jetzt in 34 ssw.

Ich würde einfach nochmal mit dem Arzt sprechen und wenn du nicht zufrieden bist mit dessen Meinung, hol dir doch bitte einfach eine zweite Meinung. Eine Schwangerschaft ist schon nervenaufreibend genug, da solltest du alle möglichen anderen Dinge vorher abklären... Bzw in deinem Fall jetzt so rasch wie möglich damit du das ausm Kopf hast. Alles Gute für dich!

Solche Dinge solltest du mit deinem Arzt besprechen, der kann dir Auskunft geben, der ist der Fachmann für solche Fragen

Wieso fragst du nicht genau das alles den Profi?

Lasst ihr bei Ärzten alles mit euch machen und sitzt dann still da?

Mach noch einen Termin und lass dir alles erklären oder wechsel den Arzt, wenn er dir das nicht sagen will...

Es muss nicht unbedingt dein kind haben. Meine oma hatte/hat das auch aber mein Vater nicht. Ich wiederum hab es .

Gruß

Was möchtest Du wissen?