In den Urlaub gehen, ohne jemandem etwas zu sagen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist volljährig, da kannst du das durchaus machen.

Allerdings wird es das Verhältnis zu den Eltern nicht unbedingt bessern, wenn man einfach verschwindet. Man sollte in dem Alter genügend Selbstbewusstsein haben, um den Eltern einfach mitzuteilen, dass man Von-Bis in Urlaub fährt.

Was soll diese Heimlichtuerei bringen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Frage, du bist Volljährig.

Kann mir aber nicht vorstellen, was für einen Sinn das machen solte, einfach wegzugehen und keinem was zu sagen.

Dir könnte im Urlaub was passieren oder noch andere Dinge könnten geschehen und dann weis kein Mensch wo du bist.

In einer Familie wo alles in Ordnung ist, verschwindet man nicht einfach so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nichts. Schließlich bist du schon 20 und somit volljährig. Hast du streit mit deinen Eltern ? wenn ja dann kann ich es schon verstehen das du Ihnen nichts sagen möchtest, dennoch wäre es wichtig das sie wissen wo du bist. Ich meine du fährst ja nicht eben mal in die stadt sondern ins Ausland. Sollte dir etwas schlimmes zustößen weiß keiner wo du bist. Das würde nicht gut enden. Wenn du es deinen Eltern nicht sagst dann wenigstens freunden oder Tante onkel irgend jemandem aufjedenfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ihnen keine Rechenschaft schuldig. Aber du solltes es ihnen trotzdem sagen das du für ein paar Tage weg fährst. Die könnten sich sonst nämlich ziemliche Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn man im übertragenen Sinne noch den Popo abgewischt bekommt dann "kann man nicht einfach so ohne das Okay von den Eltern" in den Urlaub. Ja gut, es gibt Eltern denen es schwer fällt sich abzunabeln, aber auch sie lernen es nach und nach. Manche in kleinen Schritten und manche nur durch den einen oder anderen großen Cut

Im Normalfall sollte reichen "Eltern, ich hab von dann bis dann bei der Arbeit Urlaub - und fahre in der Zeit da und da hin. Wenn ich etwas Schönes sehe bringe ich euch ein Urlaubssouvenir mit".

Ich meine 20 ist ja keine 12 mehr :). Wenn man so verantwortungsbewusst und fähig ist eigene Entscheidungen zu treffen, zu arbeiten, wählen zu dürfen und Auto fahren zu können, dann sollte einem auch ein Urlaub ohne Einbeziehung der Eltern zugetraut werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
15.08.2016, 11:20

Es geht doch nicht darum, dass die Eltern den Urlaub bestimmen, sondern, dass man ihnen Bescheid sagt, wenn man für eine länger Zeit außer Landes ist. Für eine Familie völlig normal, denn schließlich macht man sich Sorgen und die Menschen, die man liebt. lg

1

Als Tipp, warte bis zum Tag der Abreise, sag bevor du aufbrichst,  wo es hingeht und wann du wieder kommst. Dann bleibt keine Zeit für die Fragerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könntest du natürlich machen , bist ja alt genug ..... aber du solltest sie wenigstens informieren von wann bis wann du weg bist , das macht man innerhalb der Familie so , ist einfach so üblich ......... wenn sie anfangen mit Fragen zu nerven und alles wissen wollen mußt du ja nicht drauf eingehen , das liegt ja dann an dir .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 20 bist du alt genug...

Dennoch, deine Eltern werden sich Sorgen machen und unter Umständen eine Vermisstenanzeige bei der Polizei stellen. Auch könnte dir im Ausland etwas passieren und du brauchst ihre Hilfe.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?