In den Niederlanden geblitzt, was nun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Foto kannst du (kostenpflichtig) anfordern. Eine Forderung in der Höhe wird auch in Deutschland vollstreckt.

Also: Zahlen oder Anwalt nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Tempoüberschreitungen in den Niederlanden ziehen hohe Bußgelder nach sich.

In den Niederlanden wird oft von hinten geblitzt, das bekommt man manchmal gar nicht mit.

Für Tempoverstöße ist in den Niederlanden der Halter eines Fahrzeuges verantwortlich; er kann versuchen, sich das Bußgeld beim Fahrer zu holen, muß aber auf jeden Fall zahlen.

Falls Dir das Schreiben nicht koscher vorkommt, zeige es der Polizei oder einem Anwalt.

Es hat schon Fälle gegeben, in denen Entschuldigungsschreiben auf niederländisch eine deutliche Verringerung des Bußgeldes bewirkt haben.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Beweislage nicht klar ist würde ich entsprechende Beweise fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem in den Niederlanden ist, dass es teils zwischen 120er Zonen zB 100Meter lange Zonen gibt, wo nur 80 erlaubt ist.

Du kannst ja mal zur Polizei gehen und Fragen, ob es ein Fake ist.

Ansonsten, bezahl lieber. Holländer sind nachtragend.

Mein Freund musste auch schon 400€ blechen, wegen so einer Zone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht verarschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clown89
20.07.2016, 19:32

Das heißt?

0
Kommentar von Mvrlcn
20.07.2016, 19:33

Was genau steht denn da drin?

0

Was möchtest Du wissen?