In den Finger geschnitten...Was tun?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ungefährlich 50%
Gefährlich 50%
mal abwarten 0%

3 Antworten

Ungefährlich

So lang es eine kleine Schnittwunde ist und nicht mal mehr blutet würde ich da nicht mal ein Pflaster drauf machen. Hab ich auch nie gemacht. Wenn´s bissel mehr blutet zum Pflaster greifen und dann hat sich die Sache bald erledigt

Das einzige Mal als es ernst wurde bei mir musste ich zum Arzt und nähen lassen weil mir mein Dolch 5cm tief im Fuß gesteckt ist. Aber ne kleine Schnittwunde die nicht mal mehr nach 5 Minuten blutet? Nee, das ist nichts Ernstes. Desinfiziert und verbunden haste ja, also alles paletti

Gefährlich

Eine kleine Schnittwunde am Finger ist mitnichten gefährlich.

Aber dass du wegen einer solchen Bagatellverletzung unter Schock stehst finde ich doch sehr bedenklich!

Solltest du einmal in einer ähnlichen Situation eine größere Verletzung
erleiden, könntest du zwar nicht durch die Verletzung sterben, aber sehr
wohl durch den Schock, vor allem wenn du einen Klappmann machst und
blöde fällst.

Also ab zum Hausarzt und besorge dir eine Überweisung für einen guten Psychologen...Thema: Hypochondrie

Vermutlich hast du Recht......Als Kind habe ich 2 Tage lang nichts tun können weil ich ein wenig krank war und mir irgendwelche schweren Krankhwitwn vorgestellt habe und dann so Angst hatte,,,,,Hat sich eigentlich gebessert,aber ich weiß nicht......

0
@ItzLinkPvP

Ich finde es nicht normal wegen einer winzigen Schnittverletzung einen solchen Aufriss zu machen.

Wenn ich daran denke wie oft ich mich schon wesentlich schlimmer  verletzt habe und noch nicht mal im Traum daran denken würde, wegen sowas zum Doc zu rennen- und das dann mit deiner Frage vergleiche- würde ich schon behaupten, dass du da wirklich überreagierst.

0

Alles gut... das ist doch nur ne Schnittwunde :D

Was möchtest Du wissen?