In den Boden gebohrt, Fudament durchstoßen?

2 Antworten

also bei genauere überlegung kann man mit einem normalen bohrer bestimmt nicht durch das fundament bohren. haloo.fundament für ein haus,20 cm.?bin kein fachmann stelle mir das aber so vor.mit anderen worten.das reicht nicht nicht.sondern das reicht lange nicht.(kein fachmann).ich denke estrich.das ist der leichte cementboden zur glättung für uns auf dem fundament.

Da wurde bestimmt beim Bauen mal gepfuscht! Es kann mit Zement wieder verstopft werden, aber gut die Übergänge vorher einreiben, damit es gut bindet!

0

Hoffentlich. Danke für Eure Antworten, jetzt bin ich schon mal beruhigt.

0

Gibt im Baumarkt Füllmasse zum schließen. Normalerweise haben Bodenplatten eine dicke von min. 20cm da bohrt man nicht so einfach durch. Oder bist Du nur durch den Estrich?.

Du könntest auch eine Abwasserleitung getroffen haben. Da ist auch oft schwarzer feuchter Schmodder drin. Ging es nach dem Bohren schlagartig 5-10 cm weiter?

0

Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht, wo ich da genau durchgebohrt habe. Ist ein altes Haus mit einem sehr ungleichmäßigem, grauen, Boden. Ich hatte jetzt nur totale Panik, dass durch das Loch bei Regen Wasser hoch schießen könnte oder gleich das ganze Haus zusammen bricht.

0
@JumpAround

Das wird selbst bei der Abwasserleitung nicht passieren. Geh doch nochmal mit dem Bohrer nachfühlen ob ein Holraum da ist. Dann würde ich das Loch erstmal unter Beobachtung halten. Wenn da nichts nach oben schwappt kannst Du auch ein Abwasserrohr einfach abdichten.

0

wie kann man bei sims4 den Boden (Wiese/Sand) löschen, sodass Erdgeschoss und Keller einen Raum bilden bzw. man von oben in den Keller reinsehen kann?

...zur Frage

Was fü ein Fundament für ein Gartenhaus?

Hallo,

ich möchte mir ein Gartenhaus aufstellen. Hierfür muss ich ein Fundament errichten. Welches ist am besten geeignet. Das Haus hat die Abmaße von 3,80x3,00 m. Der Boden ist ehrer Lehmboden (zu Urzeiten war eine Ziegelei dort). Ich dachte da wird ein Punktfundament von 30x30 cm reichen, oder spricht etwas dagegen? Und wie tief sollte das Fundament ins Erdreich eingelassen werden?

Danke für Eure Unterstützung, scxx

...zur Frage

Nach der Zahnfüllung Kälteempfindlichkeit?normal?

Ich hatte heute eine zahn Füllung und es wurde gebohrt, warum wurde gebohrt für die Füllung? Und ist die Kälteempfindlichkeit normal? Wann geht das weg?

...zur Frage

Scheune mit Fundament + Sockel aus Feldsteinen und Bruchsteinen. Welcher Mörtel sollte verwendet werden? ?

Ich habe eine alte kleine Scheune mit einem Fundament + Sockel aus Feldsteinen und Bruchsteinen. Die Fugen sind stark ausgewittert und müssen zusammen mit einzelnen Steinen in Teilen erneuer werden. Meine Frage: Welchen Mörtel würdest du empfehlen? Der alte Mörtel hat (warscheinlich) einen hohen Kalkanteil. Der Boden ringsherum ist Sand - also leitet wasser sehr gut ab.

...zur Frage

Bei Bohrungen kam schwarzer Sand aus der Wand.

Guten Morgen, Bei meiner Frage geht es darum. Ich wohne in einem Altbau. Werde dort auch in 3 Monaten ausziehen weil ich mir eine neue Wohnung gesucht habe.Als ich dort vor einem Jahr eingezogen bin und zum befestigen von Regalen ein Paar Löcher gebohrt habe ,ist mir aufgefallen das dort Schwarzer schutt aus dem bohrloch kam. Ich kenne das nur das es Rot oder Weiss wenn man Stein durchbohrt. Ist es möglich das es Schwarzen Stein gibt oder war das Asbest??? Ich wohne in der ersten Etage also keine DG Wohnung. Bitte nur um Infos. Der vermieter konnte mir dazu nix sagen.

...zur Frage

Hebebühne am Boden befestigen?

Hallo,ich bin Hobbyschrauber und habe mir das erste Mal eine Hebebühne ersteigert. Nun wollen wir diese in unserer Werkstatt aufstellen.Welche Anker, Schrauben, Dübel usw. sind dafür am besten geeignet? Wie tief muss ich ins Fundament bohren? Was muss ich noch beachten?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?