In Covid Zeiten würde mich interessieren was " Würde" ist?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

13 Antworten

Unantastbar sein bedeutet ja leider nicht, dass sie nicht angetastet (verletzt) werden KANN, sondern nur soll.

"Würde" ist der Wert und die Bedeutung, den/die jeder Mensch von Geburt an hat, und dessen Bewusstsein darüber.

Das bedeutet u.a. Selbstbestimmung, z. B. wo man hingeht, wen man trifft, dass man selber bestimmen kann, wo und wie man lebt....

Das alles ist in Corona-Zeiten für viele eingeschränkt. Da es aber zu ihrem eigenen Schutz ist, ist das so dann legitim.

Es gibt immer Leute die Anti sind, die jetzt protestieren weil sie sich eingeschränkt fühlen sind die gleichen die protestieren würde wenn wir keine Maßnahmen hätten.

Jeder muß abwägen was ihm für sich selber und unserer Gesellschaft wichtiger ist.

Ich sehe die Würde nicht angekratzt, ich arbeite in einem Altenheim und habe Samstags Morgens mit einer Gruppe orientierter Bewohner regelmäßig ein Diskussionsrunde zu den Beschränkungen. Die geforderten Maßnahmen müssen einen Sinn ergeben was leider nicht bei allem der Fall ist und daher kann ich in dieser Runde so manchen Protest verstehen.

Niemand darf dem Menschen nehmen, was ihn zum Menschen macht, zB Freiheit und Familie. Jeder Mensch hat das Recht darauf zu existieren und sich in öffentlichen bzw eigenen Territorien frei zu bewegen.

In Corona Zeiten wird verboten die eigenen Familien Mitglieder zu sehen und zu treffen. Das könnte man als Verstoß gegen den Artikel 1 des Grundgesetzes sehen, wenn man will.

In Covid Zeiten hat sich die Definition der Würde nicht verändert.

"Würde" oder auch "Achtung" heißt nicht stur und ignorant seinen Willen durchsetzen und auf Freiheit pochen, nur weil man ein paar Regeln nicht verstehen und akzeptieren kann.

"Würde" haben auch alte, kranke, behinderte und gefährdete Menschen verdient, die zu einer Risikogruppe gehören und die es gleichermaßen zu schützen gilt.

Das ist ein hohes verbrieftes Ideal. Wenn Du dich in Deiner Würde eingeschränkt fühlst, weil man z.B. zum Masken tragen und Abstand halten verpflichtet ist, wird deutlich, dass besagtes Ideal auch eingeschränkt werden kann.

Was möchtest Du wissen?