in Bewerbung angeben daß man Mutter ist?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In die Bewerbung musst du es nicht schreiben. Aber wenn du deswegen Lücken im Lebenslauf hast, ist es besser, es dort zu erwähnen.

Es kommt drauf an, ob Du noch schulpflichtige Kinder hast, die in Deinem Haushalt leben. Wenn Du Dich hier also noch um die Kinder kümmern musst, solltest Du es auf jeden Fall angeben. Sind die Kinder aber erwachsen, gehen ihre eigenen Wege, dann ist das nicht zwangsläufig ein Muss.

Ich denke wie Musso, dass du es schreiben solltest, wenn es relevant ist. Ausserdem wird ja immer von Einschraenkung oder nachteilen wegen Mutterschaft geredet, aber das ist nicht unbedingt die ganze Wahrheit. Mutterschaft bedeutet, dass eine Frau faehigkeiten erworben hat, Verantwortung uebernehmen kann und, nicht zu vergessen, nicht wenige Arbeitgeber sind auch Muetter.

Viel Erfolg!

Bewerbung Eintrittstermin und Referenznummer (online Bewerbung)?

Ich muss in einer Online Bewerbung den frühsten Eintrittstermin mit genauen Datum schreiben. Ich habe gelesen, dass ich ein Datum angeben soll der nicht so 'verzweifelt' klingt.

Beginn der Ausbildung wäre am 01.08.2018

Welchen Datum sollte ich am besten angeben?

Und meine zweite Frage: ich lese manchmal dass ich die Referenznummer in der Bewerbung angeben soll, wie und warum?

...zur Frage

Schwerbehinderung im Lebenslauf bei Bewerbung angeben?

Muss ich meine Schwerbehinderung im Lebenslauf zu einer Bewerbung steht´s angeben? Durch die AA wurde mir gesagt "das ist nicht notwendig, nur wenn Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt werden". Nun weiß ich nicht wie es eigentlich richtig ist, vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen.

Danke

...zur Frage

Bewerbung: Hauptschule oder Mittelschule?

Für den Lebenslauf muss ich natürlich meine Hauptschulzeit angeben. Nur, schreibt man da heute nicht besser "Mittelschule" (Hört sich meiner Meinung nach besser an)? Jene Hauptschule gibt es heute immer noch. Was meint ihr?

...zur Frage

Lebenslauf mit Trennung

Hallo, Ich helfe gerade meiner Mutter dabei, einen Lebenslauf für eine Bewerbung zu schreiben. Meine erste Frage ist: Meine Eltern sind noch nicht geschieden, leben aber getrennt. Wie schreibt man dass in den Lebenslauf und schreibt man das überhaupt da rein? Und muss man die Kinder angeben wenn sie schon volljährig sind?

Aber meine Hauptfrage ist eigentlich wie man ihren beruflichen Werdegang beschreibt. Sie war 20 Jahre nirgends eingestellt. Meine Eltern waren selbststädnig und meine Mutter hat immer die Termine gemacht und alles Organisiert. Aber wie schreibt man sowas in den Lebenslauf? Vielen Dank schon mal

Lg Favola1991

...zur Frage

Angst vor Bewerbung

Ich hab neh Bewerbung geschrieben will sie morgen angeben habe aber sehr viel Angst. Wenn ich die Bewerbung abgebe passiert Danach was? Muss ich auf was Achten?

...zur Frage

Muss man seine eigene Konfession in der Bewerbung bzw. dem Lebenslauf angeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?