IN BERUFUNG GEHEN NACH ZWEI WOCHEN FRIST?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beantragen. (§ 44 StPO). Ob der Auslandsaufenthalt als Begründung dafür ausreicht, kann ich allerdings nicht sagen.

http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__44.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
02.09.2014, 13:20

Da es sich anscheinend um einen Strafbefehl handelt, ist das folgende vielleicht noch von Interesse:

Gegen einen erlassenen Strafbefehl kann der Angeklagte innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung Einspruch einlegen (§ 410 StPO). ... Ist der Einspruch verspätet eingelegt worden, verwirft das Gericht ohne mündliche Verhandlung den Einspruch durch Beschluss als unzulässig (§ 411 Abs. 1 StPO). Gegen diesen Beschluss kann der Angeklagte sofortige Beschwerde einlegen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Strafbefehl

1

Du kannst zwar Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand beantragen, aber auch hier gilt eine kurze einwöchige Frist seit Deiner Auslandsrückkehr.

siehe hier Punkt 5:

http://www.advokat-berlin.de/index.php?page=92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?