In Berlin studieren wollen, Chancen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass in Berlin jemand an der Uni nicht genommen wurde, weil er aus einem anderen Bundesland kommt, habe ich noch nie gehört. Zu meiner Zeit jedenfalls ging das noch nach dem Abischnitt, ohne dass darauf geschaut wurde, wo das Abi her ist. Das Problem wird eher sein, dass Du ja auch irgendwo wohnen musst...

"Nun wie hoch meint ihr ist die Wahrscheinlichkeit dort überhaupt angenommen zu werden..."

42,36 % meine ich.

Nein, da Berlin und NRW sicher zu Zeiten Deines Abiturs (es sein denn, Du fängst jetzt erst an, dann könnte es wieder einmal ein neus  Lehrplanexperiment geben) noch SPD-regiert sind/waren, sind die Anforderungen auf einem vergleichbar niedrigen Niveau, denke ich mal.

Mit einem Abitur aus BW oder BY wärest Du sicher unterfordert bzw. Deine Chancen höher.

Ob man angenommen wird hängt nicht von der Stadt ab sondern von dem NC des Studiengangs auf den du dich bewirbst und von deinen Abiturnoten.

Also wenn der NC theoretisch bei 2.0 liegen würde und ich n' Abi Schnitt von 1.7 hätte, würde die Uni mich höchstwahrscheinlich annehmen?

0
@xxgermangirlxx

Genau. Die NC-Werte sind ja immer aus dem vorherigen Jahr und daher nur ein Richtwert aber die Wahrscheinlichkeit wäre recht hoch.

0

Was möchtest Du wissen?