In amerikanischen Sitcoms haben sie oft Telefone wo mehrere Leute mit verschiedenen Höhrern das gleiche Gespräch führen können und sich gegenseitig hören?

5 Antworten

Das gab es in Deutschland früher auch, wenn mehrere Festnetztelefone (oft verbotener Weise) parallel geschaltet wurden bzw. an einen analogen Anschluss mehrere Telefone angeschlossen wurden.

Theoretisch auch heute noch möglich, aber nicht mehr üblich, da viele inzwischen irgend eine Art von „Telefonanlage“ haben dürften, wenn sie mehrere Telefonapparate haben.

Da musst du aber sehr jung sein...

Wenn man früher am Festnetz telefoniert hat, dann gab es pro Haus oder Wohnung eine Telefonleitung aber manchmal eben mit mehreren Apparaten. Wenn man also ein Gespräch geführt hat und ein zweiter hat in der gleichen Leitung abgehoben, dann konnte der einfach mithören.

Das nennt man auch Konferenzschaltung und das gibt es auch in Deutschland.

Was möchtest Du wissen?