In Amerika arbeiten trotz angestellt in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

>Probe arbeiten bin aber in Deutschland angestellt, dass heißt ich wäre für einen Monat in Amerika.<

So ein Konstrukt gibt es gar nicht. Entweder dein US Arbeitgeber darf dich sponsorn und du hast eine Arbeitsgenehmigung - oder nicht. Wenn du sie nicht hast, darfst du nicht eine einzige Minute in den USA arbeiten. Kein US Arbeitgeber durchlaeuft das monatelange gesamte Nachweis- und Genehmigungsverfahren, weil er jemand zur Probe arbeiten lassen will. Sorry, das ist Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AndreMi1992 13.04.2016, 23:19

Ich bin dort angemeldet ect..alles rechtens.

Habe eine arbeitsgenehmigung und und und.

Und es ist ein sogenanntes probearbeiten vielleicht gefällt es mir ja garnicht. 

Und wenn doch muss ich mich als selbstständiger anmelden in Deutschland da ich dann in Amerika in der Firma als Supunternehmer angestellt sein würde.

0
trumm 14.04.2016, 09:36
@AndreMi1992

Du traeumst, Probearbeiten und das, was du weiter ertraeumst,  etwas gibt es nicht. Erzaehl das mal dem IO bei der Einreise, dann sitzt du schneller im Flieger zurueck als du "arbeiten" sagen kannst.

1

Nun ist die Frage wenn ich meine Arbeitsstelle kündige, muss ich ja zum Amt

Nein, musst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso musst du zum Amt? Du arbeitest doch und verdienst Geld. Wenn du Betrügen willst... geh zum Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AndreMi1992 12.04.2016, 10:43

Ja aber , mal angenommen das wird nichts und ich komme am 01.06 zurück ich muss mir natürlich schnellstmöglich möglich eine neue Arbeit suchen.

Aber wie ist das dann mit arbeitslos melden fragt das Amt dann nicht wieso sind sie nicht eher gekommen ?

Gibt es da irgendwelche Probleme dann.

0

Was möchtest Du wissen?