In alte Muster zurückgefallen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die Antriebslosigkeit beruht darauf, daß Dein Körper jetzt wieder mehr Energie für die Verdauung der ihm nicht gut tuenden Dinge benötigt. Versuch , Dich an leicht Verdaulichem satt zu essen, und registriere das "Schlechtfühlen" jetzt als Lehre und als Warnung, eben nicht wieder in alte Gewohnheiten zurückzufallen!! Ist nicht immer leicht, aber mit der Zeit wirst Du es schon schaffen.

probiere die Aktion leichter Leben in Deutschland von den Apotheken, dann klappt es auch mit Abnehmen. www.llid.de

Hey, erstmal Glückwunsch zu solch einer Abnahme. Aber, sieh es doch mal positiv. Jetzt merkst Du erstmal wie sehr Dein Körper gesunde Ernährung braucht. Ist doch kein Problem wieder in die neuen Muster zu verfallen.

Hi,

für mich hört sich das nach einer Rückfallkette an, die du unbedingt durchbrechen musst. Am besten du überlegst dir, warum du in das alte Muster zurück gefallen bist. Und vor allem, ärgere dich nicht darüber, 10kg sind echt eine Menge, sei stolz darauf. Schau auch mal bei http://ernaehrungsberater.blogspot.com/vorbei, da gibt es einen Beitrag zum Thema Diäten und Rückfälle! Vielleicht hilft der dir.

Leider funktioniert dein Link nicht :-(

0

Hallo,

klar! Bei mir reicht ein Tag und es bläht mich auf , die Verdauung kommt aus dem Takt und dieses Gefühl des ständigen Hungers kehrt zurück. Ein Tag in der Woche ist alles erlaubt.. eigentlich ist immer alles erlaubt, doch ich beschränke mich auf ein bis zwei Tage pro Woche.

Grüße Andi

ich nehme an, du hast vorher eine "diät" gemacht und jetzt den jojo - effekt.... nachdem du auf alles mögliche verzichtet hast, kam der heisshunger - und da so stark, dass du alles gefuttert hast, was dir schmeckt und in die finger kam. wenn du bei deiner ernährung daruf achtest, dass du von allem etwas bekommst, dazu dabei auf möglichst viele ballaststoffe und flüssigkeitszunahme achtest, dir aber als belohnung auch mal etwas schokolade ( oder was du gerne magst) gönnst, kannst du abnehmen, ohne verzichten zu müssen. es fängt damit an, dass du vor den mahlzeiten ein glas wasser trinkst - das stillt den ersten hunger. dann den magen mit körmerbrot beschäftigen statt weissbrot usw. alle extrme, egal in welcher richtung werden immer wieder diesen jojo-effekt hervor rufen und dein vermeintlich erreichtes ziel zugrunde richten. lg

Ja, so wie gute Ernährung ihre Folgen hat, wirkt sich auch schlechte aus. Und weil das Leben manchmal gemein ist, bekommt man die Rechnung für die schlechte Ernährung rascher als die Belohnung für die gute. Dafür ist das pädagogisch wertvoll ;-)

man sollte nach einer Abnahme die gesunde Ernährung beibehalten, sonst war alles zwecklos. Du kannst nach der Abnahme Deine Kalorienzahl erhöhen, du merkst selber wenn Du an die Kaloriengrenze kommst.

anscheinend schon! du hast ja schon viel erreicht. also schnell wieder die gesunde ernährung und man kann sich ja auch ab und an eine ernährungssünde guten gewissens erlauben

es stellt sich hier aber die frage, ob die "gesündere ernährung" vorher wirklich so gesund war, denn sie scheint den jojo-effekt zu haben: nach ewigen maßhalten der heisshunger auf alles verbotene... irgendwas muss doch gefehlt haben...

0

Ja, das ist so. Versuche Deine neuen Verhaltensmuster wieder zu aktivieren und die alten endgültig zu den Akten zu legen.

Das ist ohne weiteres möglich. Du solltest es schnell wieder ändern.

Ja, absolut, das geht mir auch so wenn bei mir der Schweinehund wieder einkehrt.

10gr hat mich auch sehr gewundert.Hast du auf einer Küchenwaage gewogen?

ja kann sie, aber das oben ist ein tippfehler mit die 10g oder?du meinst wohl 10kg

ja ich meinte 10kg

0

bei 10 Gramm war die Umstellung wohl nicht das Wahre :-))

0

Was möchtest Du wissen?