In alte freundin verliebt?

3 Antworten

Mach dir keinen Kopf!Das ist das wichtigste. Ihr kennt euch so lange,da wird nichts schlimmes passieren😉Lass es einfach auf dich zu kommen. Und das mit hässlich,wehe ich höre das noch einmal!Keiner ist hässlich!Keiner bleibt hässlich!😡Also bring diese Gedanken ganz schnell aus deinem kopf,Ja?!😊 L.g

Ich danke dir! Du hilfst mir sehr :D das muntert mich grade auf ❤️

0

Das freut mich😊

0

Hilfe wobei? Es liegt kein Problem vor ausser das was du dir in deinem Kopf ausmahlst.

Aber was ist wenn sie komplett anders reagiert als ich es mir bunt ausgemalt habe? Zb die umarmung einfach nicht annehmen? Das wäre schon einer der für mich ,,horrormomente“ genannten dinge :/

0

Ich würde so zur begrüßung umarmen

Am Boden zerstört, was kann ich tun?

Ich hab mal vor paar Monaten einen Jungen kennengelernt, wir habe glaub erstmal nur ein Einhalb Wochen geschrieben und uns dann mal getroffen, wir könnten uns nur eine halbe Stunde treffen, weil er dann noch mit seinen „Jungs“ verabredet war... ich hatte damals noch eine Freundin dabei gehabt (war nicht geplant) hatte ihn aber gefragt ob es in Ordnung wäre (hätte sie sonst heimgefahren)... als wir uns dann gesehen hatten haben wir uns erstmal gefreut uns wieder zu sehen und haben echt viel geredet und er hat auch wirklich süße Sachen zu mir gesagt... am Abend hab er mir dann noch geschrieben das es echt schön war mich wieder zu sehen und würde mich gerne beim nächsten Treffen alleine treffen... ich hab ihm dann am morgen früh zurück geschrieben, weil ich dann schon geschlafen hatte, das ich es eben auch schön fand ihn wieder zu sehen und ihn auch gerne alleine treffen will... dann schreibt er mir nur noch das er nicht mehr will, keine Kontakt, gar nichts, ohne eine Grund.. ich war echt fertig weil ich nicht wusste was ich falsch gemacht hatte... ich hab versucht mit ihm in Komtakt zu kommen, aber er hat mich überall blockiert...

Ich will einfach nur wissen was der Grund war.. weil jedesmal wenn ich ihn sehe (jedes we, früher nicht so) dann muss ich dran denken wie süß er mal zu mir war und warum er mich so Knall hart ignoriert, dabei habe ich ihm nie Etwas schlechtes gemacht oder gewollt..

ich habe schon so viel versucht mit ihm in Ruhe zu reden und nie hat es geklappt, er hat mir noch nicht einmal zugehört... ich trinke was jeden Tag Alk nur um ihn zu vergessen, ich bin echt am Boden zerstört und weiß nicht was ich machen soll, ich versuche vor ihm (wenn ich ihn sehe) glücklich zu wirken aber im inneren zerstört mich es...

mich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll

...zur Frage

Depression oder doch "nur" Verstimmung?

Hallo,

mir ist bewusst, dass man diese Frage nicht aus der Ferne beantworten kann, dennoch bin ich auf der Suche nach guten Ratschlägen...um eine ärztliche Meinung werde ich wohl nicht drumherum kommen.

Hier zu meiner Geschichte:

Meine Familie und Freunde kennen mich als diejenige, die immer einen lustigen Spruch und aufbauende Worte auf den Lippen hat. Normalerweise gehe ich mit einem Lächeln durch die Welt. Doch irgendwie ist das nur Fassade...ich möchte wirklich so sein, doch sobald es mich selbst betrifft bin ich ein Pessimist durch und durch. Das war bereits während meiner Kindheit so.

In den letzten Wochen geht es mir immer schlechter.

Ich bin körperlich sehr angeschlagen, habe seit Ewigkeiten keine Nacht mehr durchgeschlafen und die Kopf- und Rückenschmerzen scheinen von Tag zu Tag schlimmer zu werden. Ich komme kaum aus dem Bett, zwinge mich nur, meinen Kindern zu liebe. Ich ziehe mich immer mehr zurück, treffe mich nicht mehr mit Freunden, vernachlässige meine Hobbys und auch meinem Mann gegenüber bin ich sehr zurückweisend geworden. Ich weine häufig, sehe in vielen Dingen einfach keinen Ausweg und sobald jemand in meinem Umfeld "tuschelt", beziehe ich das sofort auf mich. Die Arbeit mit Kindern, die mir immer Spaß machte, wird momentan nur noch zur Qual. Ich verlasse das Haus eigentlich nur, wenn es wirklich nötig ist.

Natürlich habe ich mich bereits etwas zum Thema Depression belesen, doch weiß ich nicht, ob ich mich wirklich da einordnen würde.

Es fällt mir sehr schwer, darüber zu sprechen. Selbst meinem Mann gegenüber, dem ich sonst alles anvertraue, habe ich nur erwähnt das es mir nicht gut geht...er kennt keine Einzelheiten.

Da ich besonders fremden Personen gegenüber immer etwas zurückhaltend bin und eher selten über mich spreche, fällt es mir schwer, meinem Hausarzt darauf anzusprechen, da ich noch nicht sehr lange bei ihm in Behandlung bin.

Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Ratschläge hättet ihr für mich? Wie verfahre ich weiter? An wen könnte ich mich noch wenden?

Ich hoffe sehr auf hilfreiche Antworten. Vielen Dank dafür!

...zur Frage

Also meine Eltern haben mir verboten mich mit wem zu treffen weil ich zu belogen habe. (Grund=Privat😬) was soll ich tun?

Also ich will mich unbedingt mit meinem Freund treffen. Und ich bin 15. ich habe meine Eltern selbe belogen was soll ich nun tun ich will unbedingt mit ihm treffen . Heute ist der letzte Tag wo ich ihn sehe . Danach ist er für 1 Jahr weg. Meine Eltern wissen das und erlauben mir das nicht . Echt krass . Nur was soll ich tun 😭😭😭😭 ich bitte um rat sehr schnell da ich nur nich wenige Stunden Zeit habe😭😭😭💔💔

...zur Frage

Wie soll ich mit Kraftlosigkeit umgehen?

Ich bin schon sehr lange kraftlos, hab mein Hobby aufgegeben und würde am liebsten nur noch im Bett liegen. Ich hab auch öfters Suizidgedanken. Ich weiß nicht wann ich das letzte mal echt gelächelt hab... Ich hab mich vor 2 Jahren auch geritzt, hab aber damit aufgehört weil meine Eltern es gemerkt hatten. Meine Eltern sagen ich will Aufmerksamkeit deshalb kann ich nicht mit ihnen darüber reden... Ich fühle mich so alleine. Ich hab auch nicht wirklich jemanden dem ich alles anvertrauen kann und wurde auch früher gemobbt. Was soll ich tun?

...zur Frage

Von Partner misshandelt und etc..?

Huhu ihr, will gar nicht groß auholen, da ich Angst hab, dass mich diese Person in irgend einer Art wiederfindet etc.

Ich bin 26 Jahre alt und wurde von meinem Freund über 5 Jahre lang geschlagen, gewürgt, getreten, beleidigt, missbraucht, bespuckt.. und Ähnliches..

Ich trinke seit seiner Zeit und vorallem danach EXTREM viel, verletzte mich selbst, trau mich nicht mehr raus, etc.

Psychologe/Psychiater, gut. Jedoch trau ich mich nicht, da ich das Gefühl habe, dass ich Menschen grundsätzlich stör. Allein durch meine Anwesenheit.

Ich möchte etwas ändern. Verbessern. Aber wie? Ich hoffe auf Antworten, und vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Ich weis nicht über was ich mit meiner cousine reden soll! HILFe!

hey, früher (vor ein paar jahren) waren meine cousine und ich echt ganz dicke miteinander, denn sie wohnt 600 km weit von mir entfernt und wir sehen uns sau selten. und wenn wir uns dann früher gesehen haben, hatten wir immer spaß und wir konnten über alles reden. heute ist das nicht mehr so. immer wenn wir uns sehen dann weis ich nicht über was ich reden soll und denke dann das sie mich langweilig findet. wir verstehen uns zwar noch gut, aber ich bin dann immer total verunsichert über das gesprächsthema. früher war das kein problem, wir haben immer was zum reden gefunden im gegensatz zu jetzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?