In Abbofalle geraten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry, aber wenn ich das hier so lese muß ich immer mit dem Kopf schütteln und schmunzeln ... weil ... mir ist es absolut Latte ob und was ich selbst an Abos buche oder was mir " aufgedrängelt " wird! Ich habe eine Prepaid - Karte die ich einmal im Monat mit 20 Euro auflade, da bleibt ein Guthaben von einem Cent was mir abgezogen werden könnte. Ich gehe einmal im Monat nach Aldi, kaufe mir das Guthaben und gleichzeitig ein, fertig. Einen Festvertrag könnte man mir schenken, würde ich generell ablehnen. Ich brauche nicht das allerneueste Smartphone für 400 Euro oder teurer, habe ein Sony M2, bin wunschlos glücklich. Ich würde ein Festvertrag - Smartphone sowieso im Laufe der Zeit voll bezahlen, aber das wißt ihr doch alle. Wen hat es zu interessieren wie ich wirklich heiße, bei welcher Bank ich Kunde bin? Weshalb muss ich im Fachhandel meinen Personalausweis vorlegen wenn ich mir ein Handy bzw eine SIM Karte kaufe? Gehts noch? Bei Lidl, Netto und co brauch ich das nicht! Whatsapp ist schon sehr gewagt was das Thema Datenschutz angeht, zumindest seit die zu Facebook gehören. Weshalb soll ich den Schlapphüten in Pullach oder sonstwo zu einem Datenrausch - oder Abgang verhelfen? Es ist allererste Bürgerpflicht die Finger von Handyverträgen zu lassen!!! Tut euch selbst den Gefallen! Besorgt euch eine anomyme Prepaid Karte ( wie das geht steht im Netz ) und dann bucht ganz beruhigt tausende Apps die keiner braucht. Dann ist eure Privatsphäre geschützter und diese Verbrecher geben ganz schnell auf wenn nichts zu holen ist. Vor einer Woche melden sich urplötzlich die Jamba - Kacker, teilen mir mit daß angeblich 8 schwerwiegende Viren auf meinem Sony seien, lebensbedrohlich - und das obwohl Kaspersky tadellos funkioniert. Ok, also habe ich aus Jux aboniert, weshalb denn nicht. Für 4,99 Euro pro 7 Tage, lach. " Wird gescannt " ... die haben bis zum nächsten Tage gescannt! meine SD - Karte hatte ich vorher rausgenommen, dann kam eine SMS, ich solle mein Guthaben aufladen ... Nö ;-) , Rückantwort " können mich mal " ... seitdem ist Ruhe, ganz einfach. Ja, lebensbedrohlich falls ich einen von denen mal in die Finger bekommen sollte ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wienerschnitzel
23.06.2016, 23:20

Ich mache das immer mit den Aufladekarten.

Einfach im Netto eine 20€ Karte holen und aufladen es bleiben jedoch immer ein paar Euro übrig da es ein 9,99€ Vertrag ist.

Durch die 20€ habe ich dann immer gleich 2 Monate abgedeckt.

Aber die Drittanbietersperre ist längst eingerichtet.

Der letzte Satz gefällt mir übrigens gut.

1

Neee, da wird wirklich abgebucht. Selbst erlebt!Bei Net Mobile AG das Abo stornieren lassen und den eigentlichen Anbieter mitteilen lassen um dort auch nochmals zu wiedersprechen.Zusätzlich beim Telefon-Provider eine Drittanbieter-Sperre einrichten lassen. Dann passiert sowas auch nicht wieder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wienerschnitzel
30.03.2016, 14:07

Danke, die Drittanbietersperre ist bereits eingerichtet. So sind jetzt wenigstens ,,nur" 6,99€ weg.

0

wiederspreche den mist sofort das hatte auch letztens ne freundin..ihr wurde unmengen an geld abgesahnt.... und bei deinen anbieter eine drittanbietersperre einmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werbung, löschen. sonst nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wienerschnitzel
18.03.2016, 02:17

Dachte ich mir schon.

Danke

0

Was möchtest Du wissen?