In 6 Wochen "Traumkörper"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Joggen bringt nicht so Viel. M.M.n höchstens, wenn man Übergewicht hat, denke ich . ... Wieso probierst du nicht ein HIIT Training, was du 3x pro Woche für 20 Minuten machst oder ein anderes Ganzkörpertraining 3x pro Woche.

Joggen kannst du irgendwann einbauen, wenn du dann fitter bist oder dich in deinem Plan gut eingearbeitet hast.

Ich denke 3x pro Woche solltest du es schaffen, Sport zu machen.

Ein Ganzkörpertraining ist gut für die Ausdauer und die Kraft, also müsstest nicht Extra Was machen.

Am Besten wäre natürlich ein Wochenplan. Dann bist du organisierter und hast sozusagen eine Checkliste. Hab ich zumindest so :) & klappt hervorragend. Die Sachen, die ich für meine Ausbildung machen muss, die schaff ich dennoch. Mal kann man natürlich auch den Sport ausfallen lassen, aber dadurch wird der Kopf freier, finde ich und du fühlst dich dann einfach gut :)

Mit der Ernährung solltest du dich langsam rantasten. Nicht, als ein “Verbot“ sehen, sondern als positiv. Dadurch wirst du fitter u fühlst dich allgemein besser. 1x im Monat könntest du dir ja Was genehmigen.

Am Besten funktioniert das Kochen bei mir oder meine Ernährung, indem ich ein passendes Kochbuch zu meiner Ernährung hab. Oder du schaust im Netz nach Rezepten. Du könntest dir, wenn du etwas Zeit hast, an einem Tag, für 3 Tage, 3 Rezepte raussuchen, die easy gehen und gesund sind und auch mit deinem Kcal Bedarf übereinstimmen u so, dass du alle Nährstoffe bekommst. Proteine Fett und Kohlenhydrate. (Beispiel Ernährung ist HCLF) such dir eine Ernährungsweise, mit der du am besten klar kommst.

Bspw würde ein Salatkopf deinen Tagesbedarf nicht decken. Dagegen

Morgens ein Müsli aus Haferflocken u 2 Obstsorten u ggf Joghurt oder Wasser oder ein Saft

Mittags Gemüse Kohlenhydrate und Bohnen

Abends ggf noch Das vom Mittag oder einen Salat

& am Besten ist es Wasser zu trinken.

Beim Training, würde ich mich langsam rantasten. Nicht voll reinhauen, direkt. Wenn dir bspw das Ganzkörpertraining, was du machst zu leicht fällt, irgendwann...oder dich nicht mehr anstrengt, also fordert, dann such dir ein Neues. Gibt ja für Einsteiger usw.. Also mehrere Bereiche.

Die, die ich gut finde, ist bspw auf YouTube : Bodykiss :) Aber da könntest du selbst Mal schauen, wer dir sympathisch ist und wo du am Meisten Spaß dran hast bzw Motivation bekommst ^^

Nebenbei könntest du ja schwimmen oder walken, wenn du magst...ist Beides gut zum Muskeln entspannen, finde ich, aber man fordert sie auch noch, anbei.

Dann viel Erfolg. ^^ Aber 6 Wochen finde ich schon einen kurzen Zeitraum. Denke, kommt drauf an, wie der Körper von dir bis jetzt optisch ist. Wenn du es in den 6 Wochen nicht schaffst, ist es ja auch kein Weltuntergang oder wenn du Sport erstmal nur zum Fitter werden machen willst ^^ Tut mir Leid, falls du schon Sport machst u ich dir vor den Kopf gestoßen sein sollte.

Lg

Wenn du joggen gehen willst dann solltest du es nicht übertreiben. Lieber erstmal nur alles 2-3 Tage joggen gehen. Sonst hast du ziemlich schnell Probleme mit deinen Knien. Wenn man es am Anfang übertreibt, können sich deine knie entzünden. Dann kannst du erst mal garnicht mehr joggen gehen. Du kannst z.b. alle 2-3 tage joggen gehen und dazwischen Übungen mit deinem eigenen Körpergewicht machen.

Joggen ist ziemlich gesund und man kann es auch jeden Tag machen, ich zumindest habe keine Probleme mit meinen Knien gehabt obwohl ich selber (17m) nicht sehr sportlich bin bzw war. 

0
@maudado9

Ich kann nur sagen wie es mir ging. Ich bin über mehrere Wochen jeden Tag joggen gegangen und musste dann wegen meinen Knien aufhören

0

Ich habe eine Kniebandage, könnte ich damit dann joggen ohne Knieprobleme zu bekommen?

0

Wieviel wiegst du denn?

Was möchtest Du wissen?