In 6 Wochen abnehmen? (15 - 20 kg)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich kann Dir nur raten, Sport zu treiben und Dich gleichzeitig gesund zu ernähren.
Wenn Du eine Crash-Diät machst dann führt das zu labberiger Haut, vor allem auch im Brustbereich und zum Jojo-Effekt. Man hört zwar immer wieder etwas vom Jojo-Effekt, aber dran glauben tut man nur schwerlich. Es gibt ihn aber wirklich. Lese dazu ein wenig im Internet dann verstehst Du auch die biologischen Hintergründe dazu.
Wenn Du es aus eigener Kraft nicht schaffst abzunehmen kann ich Dir zum Beispiel Mrs. Sporty empfehlen. Ein von Steffi Graf entwickeltes Trainingskonzept das auch im Monat nicht so viel kostet. Deine Eltern unterstützen Dich bestimmt gerne.

Viel Kraft bei Deinem Vorhaben und lass Dir lieber Zeit beim Abnehmen! Der (über-)-nächste Sommer kommt bestimmt!

 

P.S. bei 1,70 ist normalgewicht doch ca.70 Kilo :O - warum willst Du überhaupt so viel abnehmen?

Danke und viel Erfolg!

0

Ein bekannter von mir hatte in 6 Wochen ca 26 kilo abgenommen,was auch damit zu tun hatte das er über 150 kilo geowgen hatte.Was er gemacht hatte war das er frühs Gurken und Tomaten gegessen hatte,Mittags einen Eiweiss Shake und Abends wieder Tomaten und eine Gurke. Nur im moment ist es etwas blöd wegen diesem EHEG. Aber es geht auch mit andertem Gemüse. Sport hatte er nicht wirklich machen könne naußer Spazieren gehen,aber es hat geholfen.

Es ist ungesund wenn man schnell abnimmt,aber es meiner Meinung nach noch viel mehr ungesünder wenn man Übergewichtig ist also stark Übergewichtig,denn dadurch entstehen viel mehr schlimmere Krankheiten.Ich denke es muss jeder selber für sich wissen was er seinem Körper an tun kann/möchte.Aber was ich sagen will ist,es funktioniert in so kurzer Zeit so viel ab zu nehmen^^

Danke, dass werde ich sofort ausprobieren :)

0

Gesunde Ernährung und Sport. Es gibt Studios die bieten das auch für Jugendliche an. Sogar mit Ernährungsberatung. Sprich mit Deinen Eltern, die helfen bestimmt gerne, dass Du was passendes findest.

warum willst du denn erst in den sommerferien anfangen? also 15-20 kg kannst du bestimmt nich in 6 wochen abspecken ;O wieso ist denn sport schwierig wenn ich fragen darf? ich finde du solltest anfangen sport zu treiben zb joggen. natürlich solltest du nicht gleich nen marathon laufen, sondern eher so lange du kannst, dann etwas langsam gehen und dann wieder anfangen zu laufen! ich kenne zwar deinen ernährungsplan nicht aber den solltest du auch umstellen. nicht mehr allzu viel und mit größeren abständen wie nur alle 5 stunden eine mahlzeit (hab ich mal irgendwo gehört)  und natürlich mehr obst und gemüse ;D ich bin kein experte im thema abnehmen aber so würd ich es machen ^.^

sport ist nicht schwirieg, dass problem ist nur, dass man wenn man soviel übergewicht hat es schscwer ist sich selbst zu motivieren ;) ich will in den sommerferien anfangen, weil in der schule nicht durchhalte. meine beste freundin ist dünn und isst leider ziemlich gerne, und es ist schwer ihr dabei zuzuschauen ;) sie hat auch schon angeboten nicht mehr in meiner gegenwart zu essen,, aber das wäre unfair dass sie leiden muss weil ich keine disziplin besitze ;)

0

Bleib so wie du bist. Du bist keinesfalls zu dick. Lass dir das bloß nicht von den Medien einreden. Ich finde, das es sowieso gesünder auschaut wenn man ein bisschen mehr auf den Rippen hat (nicht dick). Außerdem gefällt mir das auch besser, als diese Hungerhaken, die man ständig im Fernsehen zu sehen bekommt. Das ist echt abartig. Versuche weiterhin genüsslich zu essen und solltest du noch ein bisschen zunehmen, mach dir nix draus, das sieht sehr gut aus, solange es im Rahmen ist. 

Hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Es ist sehr lieb, dass du das sagst :)

 

0

Ich habe 12 Kilo in 2-3 Monaten geschafft.

 

Bewegung

Jeden Tag Kniebeugen, Sit ups, Liegestütze - der Körper muss eine gewisse Grund-Aktivität bekommen, also auch viel Treppen steigen, Fahrradfahren. Wenn Du Muskeln aufbaust, fangen die irgendwann an, "von selbst" Kalorien zu verbrauchen. Und Du wirst aktiver und fühlst Dich besser, das erleichtert das Weitermachen. Anfangs nicht übertreiben! Lieber täglich 3 x 10 Minuten, als alle drei Tage 1 Stunde! Ohne mehr Bewegung wird das leider GAR NICHTS.

 

Essen

Abends keine Kohlenhydrate: Also keine Nudeln, kein Brot, Zucker, Kartoffeln, Pizza, Teigwaren, Chips etc.

Sondern: Fisch, Fleisch, Ei, Käse, Joghurt, Gemüse und etwas Obst. Wenig Fett ja, aber anfangs ist es wichtiger, Zuckerarm zu essen.

 

Trinken

Viel trinken, vor allem Wasser, Tee und gern auch Suppen oder Kaffee (ohne Zucker!)

Aber keine Obstsäfte, Limos, schon gar nicht abends, auch keine Milch (hat sogar mehr Zucker als Fett!), kein Kaffee mit Milch oder gar mit Geschmack (Karamel oder so, das hat manchmal mehr Kalorien als ne kleine Pommes!)

Du könntest tatsächlich in 6 Wochen viel Gewicht verlieren und wenn du danach wieder etwas normaler isst, wirst du ganz schnell mehr wiegen als jetzt. Deswegen solltest du langsam abnehmen mit einer vernünftigen Nahrungsumstellund und Bewegung, dann wirst du später dein Gewicht auch halten können.

www.abnehmen.net nicht abends essen und wenn ganz leichtes,diät,schwitzen wäre auch gut +training

Wenn Du es nicht selber schaffst, kannst Du versuchen ob dir der Artzt Sowas wie Xenical verschreibt. Solche Medis zeigen dir sehr eindrücklich, wenn Du zu fette Nahrung zu dir nimmst.

situps

liegestütz

schwere sachen vom boden nach oben heben

und diese auchtragen und  im zimmer damit hin und her gehen

<a href="http://schlank.net/ target="_blank">http://schlank.net/lt;/a>  sieh unter tips zum abnehmen nach (steht links).da findest du viele

 

Was möchtest Du wissen?