In 30er-Zone 30km/h zu schnell gefahren...

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Erst ab 31 kmh innerorts gibt es ein Fahrverbot, Ausserorts ab 41 kmh. Es werden 3 kmh toleranz abgezogen. Sind es dann noch ueber 25 kmh zuviel gibt es 3 Punkte unter 25, 1 Punkt und Geldbusse und unter 20 nur ein Verwahrnungsgeld ohne Punkte. In der Probezeit musst Du zu einer Nachschulung sobalt Du einem Punkt hasst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb Ortschaften darf man nicht schneller als 30 Km7h zuviel drauf haben, sonst gibt es 4 Punkte und etwa 150 € Buße. in der 30-zone könnte es eng werden mit dem Führerschein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HIER mal eine ÜBERSICHT bis 10 km/h 10 Euro 11 bis 15 km/h 20 Euro 16 bis 20 km/h 30 Euro 21 bis 25 km/h 70 Euro 1Punkt 26 bis 30 km/h 80 Euro 3Punkt 31 bis 40 km/h 120 Euro 3Punkte 41 bis 50 km/h 160 Euro 3Punkte 1 Monat

51 bis 60 km/h 240 Euro 4 1 Monat

61 bis 70 km/h 440 Euro 4 2Monate über 70 km/h 600 Euro 4 3 Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

innerhalb geschlossener Ortschaften (gilt auch für 30 km-Zone !) bis 10 km/h 15,- EUR 11-15 km/h 25,- EUR 16-20 km/h 35,- EUR 21-25 km/h 80,- EUR, 1 Punkt 26-30 km/h 100,- EUR, 3 Punkte 31-40 km/h 160,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
11.10.2010, 13:55

Richtige Angaben bzgl. des Verwarnungs- bzw. Bußgeldes und des Fahrverbotes. DH!

0

erst mal abwarten wieviel es waren, wird dann wohl minimal gewesen sein.kostet 15€ und damit hat sich die sache^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Punkte Flensburg und 1 Monat Führerscheinentzug, da Du 100% zu schnell gefahren bist. Wahrscheinlich kommen noch 100€ Bußgeld hinzu! War bestimmt eine Kinderspielstrasse? Dann wird es noch schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
11.10.2010, 14:07

1) Es kommt nicht auf die Überschreitung RELATIV zur zulässigen Höchstgeschwindigkeit an, sondern auf die ABSOLUTE Höhe der Überschreitung.

2) Die Begriffe "Führerscheinentzug" und "Kinderspielstraße" gibt es nicht.

3) Fahrverbot erst ab einer Überschreitung um 31 km/h (innerorts) bzw. 41 km/h (außerorts).

.

Immerhin - das Bußgeld und die Punkte sind richtig :-)

0

HIER mal eine ÜBERSICHT bis 10 km/h 10 Euro
11 bis 15 km/h 20 Euro
16 bis 20 km/h 30 Euro
21 bis 25 km/h 70 Euro 1Punkt
26 bis 30 km/h 80 Euro 3Punkt
31 bis 40 km/h 120 Euro 3Punkte
41 bis 50 km/h 160 Euro 3Punkte 1 Monat

51 bis 60 km/h 240 Euro 4 1 Monat

61 bis 70 km/h 440 Euro 4 2Monate über 70 km/h 600 Euro 4 3 Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
11.10.2010, 14:03

Das ist, wie schon gesagt, der Tarif für außerorts.

0

wenn du in der probezeit bist, dann ne nachschulung, wenn nicht, halt geld und punkte, fahrverbot 1 monat kann auch sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
11.10.2010, 14:01

Geld kostet und Punkte bringt es auch innerhalb der Probezeit.

Fahrverbot innerorts erst ab 31 km/h vorwerfbare Überschreitung der zulässigen Höchsteschwindigkeit.

0

wahrscheinlich 30 ?

Der Lappen ist zwar noch nicht weg aber teuer wirds allemal:

21-25 km/h zu schnell: 80,- EUR, 1 Punkt

26-30 km/h zu schnell: 100,- EUR, 3 Punkte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage :) kann ja mal passieren ;) also bei 26 bis 30 km/ zu schnell erwartetn dich leider:

80 Euro Strafgeld und 3 Punkte :|

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
11.10.2010, 13:59

Das ist der Tarif für außerorts.

Innnerorts sind es 100 Euro Bußgeld (nicht "Strafgeld")

0

Bitte gib ihn freiwillig ab, du gehörst nicht auf die Straße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?