In 3 Monaten totaler Absturz in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist genau die Zeit, in der viele Kinder schlechter werden. Es hat schon mit der Pubertät zu tun, daß der Körper mit anderen Dingen beschäftigt ist.

Dass Du stotterst, ist wichtig. Das bedeutet, dass Du dich innerlich verkrampfst. Geh zum HNO-Arzt und lass Dir ein Rezept geben, eine Überweisung zu einem Sprachtherapeuten = Logopäden.Das hilft sehr viel weiter. Meine Kinder waren auch fast alle dort, ich habe drei Stotterer.

Du scheinst vor allem in den Sprachen schlecht zu sein. Dagegen hilft es, sich Filme anzusehen in der Zielsprache, evtl. mit deren oder deutschen Untertiteln, wenn Du ein Lesetyp bist. Youtube bietet da sehr viel Material an.

Es gibt einen sehr guten Film, "fireproof", der lohnt sich wirklich nur auf englisch.http://www.imdb.com/title/tt1129423/ Irgendwo habe ich ihn auch gesehen mit dt. Untertiteln.

Du kannst Spielfilme sehen, die Du auf deutsch kennst, oder Filme für Kinder oder Keinkinder, die sind etwas einfacher gehalten. Aber Du lernst dadurch, in der Zielsprache zu denken.

Auch fürPhysik und Biologie gibt es Filme im Internet. Teilweise sind das gut aufgearbeitete Sachfilme für Kinder (Sendung mit der Maus, Pusteblume), teilweise kannst Du richtige Unterrichtsstunden abrufen. Da sollte doch irgendein Medium dabeisein, das Dein Interesse wecken kann!

Notfalls versuche es auf den Bildungsservern der jeweiligen Bundesländer. Der von Baden-Württemberg ist sehr ausführlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plexkev
19.05.2016, 21:31

Danke für Deinen/Ihren Beitrag. Ich war schon 2mal bei der Logopädie jedesmal mit Erfolg, aber nach ein paar wochen hatte ich immer wieder Rückfälle... Ich hatte in der 6. und 7. Klasse in Englisch eine 14 auf den Zeugnissen, lag aber eher an der Lehrerin. Wir haben dieses Jahr eine Lehrerin die einfach mit einem höheren Niveau arbeitet. ( Sagen alle Lehrer sogar ) Französisch war bei mir immer eine 09- 10. Ich schaue auf youtube generell viele Englische videos ( kein Gaming )

0

Ab der 8ten wird einfach ein höheres Niveau erwartet und jeder hat mal ein schlechtes Jahr zu wiederholen ist auch kein Drama nächstes Jahr einfach besser machen deine guten Mathe Noten werden dir noch viel einbringen also nicht aufgeben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Verschlechterung in der 8ten Klasse ist relativ normal, da das so der Pubertätshöhepunkt ist.

Es wäre jetzt darauf angekommen, sich im 2. Halbjahr am Riemen zu reißen und schulisch wieder mit Vollgas in die Spur zu kommen. Dafür fehlt dir anscheinend aber die natürliche Reife - du hast ja die 1. Klasse übersprungen und dürftest daher auch noch recht jung sein.

Daher ziehst du vermutlich eine Ehrenrunde.

Um wieder auf gute Noten zu kommen, musst du dich besser organisieren, dich im Unterricht auf selbigen konzentrieren, seriös die Hausaufgaben erledigen, mittels einer Zweitlektüre für jedes Fach dich etwas mehr mit der anstehenden Unterrichtsthematik als der Rest beschäftigen und schon könnte es auch schnell wieder berauf gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?