in 2016 nachgezahlte Umsatzsteuer in folgejahre mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Umsatzsteuernachzahlungen stellen eine Betriebsausgabe im Jahr der Zahlung - also 2016 dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, kann ich die in 2016 an das finanzamt nachgezahlten umsatzsteuer
beträge (für 2014 und 2015 / photovoltaik anlage) nach 2017, 2018 ...
vortragen

Nein. Es zählt bei EÜR stets das Jahr des Zahlungsflusses. Wenn diese Nachzahlung also in 2016 von dir geleistet und an das zuständige FA abgeführt wurde, dann kann diese Zahlung auch nur in der EÜR 2016 als BA geltend gemacht werden.

habe jetzt keine grossartigen einkünfte, ggü. denen ich diese steuernachzahlung geltend machen bzw. absetzen könnte

Ohne Einkünfte nutzt dir doch eine weitere BA sowieso nichts. Ggfs. ergibt sich ja ein vortragsfähiger Verlust aus 2016?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rolscho
05.07.2017, 16:55

danke !

vortragsfähiger verlust ?

ne fette steuerzahlung (auf abfindung) ist wohl kein verlust, oder ?

0

Was möchtest Du wissen?