In 2 verschiedenen fitnesstudios angemeldet sein?

9 Antworten

Du kannst dich auch in zehn Fitnessstudios parallel anmelden, wenn du alle Beiträge bezahlst. Es ist nicht so, dass du als Kunde die Konkurrenz meiden müsstest. Das wäre höchstens als Trainer denkbar, dass er verpflichtet ist, nur für ein Studio zu arbeiten. Als Privatmensch, der ein Angebot in Anspruch nimmt, gibt es keine derartige Bindung. Nur mit den Beiträgen vorsichtig sein und immer gut kalkulieren, was man sich auf Dauer auch leisten kann.

Ein klares Nein! Du musst dich bei der Agentur für Sportdienstleistugen auf den neuen Anbieter umstellen lassen. Da dies ein relativ großer Aufwand ist, gibt es einige Berater die hierzu ihre Unterstützung anbieten. Lass dich da aber nicht über den Tisch ziehen. Mehr als 120 EUR sollte das nicht kosten. Ich biete es zum Beispiel für 50 EUR an. ;-)

:-) Ein Schnäppchen.. Das mach ich auch gleich..

1

So ein quatsch

0

Ein Freund von mir ist bei McFit angemeldet wechselt aber jetzt zu einem anderen Fitnessstudio. Er musste jetzt für das neue Fitnessstudio keine Anmeldegebühr mehr zahlen und darf für ein halbes Jahr den selben Preis was er für McFit zahlen würde dort zahlen obwohl die um einiges teurer sind.

Was möchtest Du wissen?