In 2 Monaten erwartet mich Chemie Abitur?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht musst du garnicht mehr so viel lernen wie du denkst :) habe vor einem Jahr Chemie Abi (LK) geschrieben und 3 Tage vorher angefangen zu lernen. Also hab mir alle meine Mitschriften nochmal durchgelesen (alle Formeln hab ich ein halbes Jahr vorher in mein Zimmer tapeziert xD) und alle Abi Aufgaben der letzten 3 Jahre durchgerechnet. Man bekommt ein Gespür dafür, wie die Aufgaben aufgebaut sind und was in etwa inhaltlich erwartet wird. Wenn du Farbstoffe (und keine Kunststoffe) durchgenommen hast, dann ist das besonders sinnvoll die ganzen Aufgaben zu üben weil einen Großteil kannst du dir theoretisch vorschreiben und auswendig lernen, und zwar ist die erste Aufgabe da immer "erkläre anhand Farbstoff XY den Zusammenhang zwischen Molekülstruktur und Farbigkeit"
Und dann fängst du an mit "Farbstoff XY besitzt folgende Auxochrome/ Antiauxochrome/ +- M/ +- I- Effekte, was dazu führt dass die Elektronendichte im Chromophor/ π Elektronensystem steigt/sinkt, sodass das Molekül durch Licht der Wellenlänge XY angeregt wird und die Komplementärfarbe XY sichtbar ist." sowas halt... Azo Synthese und Triphenylmethansynthese ist wichtig sowie das Wissen welche funktionelle Gruppe an welcher Stelle (para/ meta/ ortho) am Aromaten bindet und aus welchem Grund.
Kunststoffe hab ich leider nicht gemacht, also kann ich dazu nicht so viel sagen...
Mein Tipp also: alle Abiaufgaben der letzten Jahre machen, dann weißt du wo du noch Lücken oder Unsicherheiten hast :D Redox schadet auch nie nochmal so zu üben, dass keine wertvolle Zeit beim Knobeln an ner Redox Gleichung verloren geht ^^°
Ich hoffe ich konnte helfen, viel Glück schonmal für die Klausur ^_^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tipp schau dir nicht alles an sondern mach dir über alles so ein Zettel wie du im Abi schreiben würdest also  über alles usw schau dann wie lange du brauchst und wenn es zu lange ist schaust du wo du  zu lange brauchst aber eigenlich kannst du das schaffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich anstrengst ist es immer schaffbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?