In 10 jahren krebs sagt der Arzt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kann der Arzt überhaupt nicht wissen. Er kann deine Freundin höchstens warnen, auf einen gesunden Lebensstil zu achten, damit sie keinen Krebs bekommt. Und genau das wird er wohl auch getan haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte mir denken, dass Deine Freundin etwas falsch verstanden hat. Der Arzt hat bestimmt gemeint, dass sie weiter unter Beobachtung stehen soll, um nicht etwa in zehn Jahren an Krebs erkrankt zu sein. Z.B. bei einer Darmspiegelung, die keine Auffälligkeiten zeigt, muss man erst nach zehn Jahren wieder zu solch einer Untersuchung. Andere werden nach drei Jahren wieder bestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er meint sicher bzgl. des Lebenstils? Leider sie an starken Adipositas oder Ähnlich? Raucht Sie? Ärzte sprechen gerne Warnsignale aus. Bei jungen Menschen klappt das sehr gut. Oftmals wollen Ärzte einfach nur das "wir" bewusster leben und treffen dabei nicht immer den richtigen Takt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein arzt darf sowas einfach so sagen zudem gibt es kein einziges ultraschall bild was genau anzeigt in wie vielen jahren man krebs bekommt.

Bei meiner schwester die nun zum 3. mal an krebs erleidet, wurde nur gesagt, das die wahrscheinlichkeit grösser ist, das sie es wieder bekommen kann. Aber es wurde nicht gesagt in wie vielen Jahren.

Entweder hat sixh deine freundin verhört, was ich seeeeehr komisch fände sowas verhört man eigentlich nicht ich denke eher sie hat dich angelogen, will aufmerksakeit oder was auch immer.

Ein arzt der sowas sagen würde, würde denken, das er vielleicht in die zukunft sieht. Dann ist er aber nicht geeignet ein arzt zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und du bist dir sicher das deine Freundin die Wahrheit sagt und nicht ev. nur Mitleid habenwill?

Der Arzt wäre ja dann ein Hellseher und das ist eher unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz unseriös und fahrlässig von ihrem Arzt! Man kann es nicht voraussehen. Was man aber kann, auf eine ungesunde Lebensweise hinweisen, die evtl., betone auf evtl., Krebs auslösen könnte. Oder wenn Krebs in der Familie vorkommt, ist es sinnvoll regelmässige Vorsorgeuntersuchungen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dummes Zeugs. Mit Sicherheit hat niemals irgendein Arzt sowas zu deiner Freundin gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein seriöser Arzt trifft solch eine Aussage.

Entweder hat sich deine Freundin verhört oder sie hat dir einen Bären aufgebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, dass es ein Arzt und nicht ein Wahrsager ist? *lol

Spass bei Seite. Diesen Arzt wuerde ich schnell wechseln.
Sagen, dass sich etwas moeglicherweise in Krebs verwandeln kann ist eine Sache, doch das es mit Sicherheit so sein wird ist nicht akzeptabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zudem 10 Jahre. Das ist immer eine schöne runde zahl. Wenn man was so behauptet was nichht stimmt nehmen viele imemr so das ja in 5 oder 10 oder 15 oder 20 Jahren. Ist immer dieser fünfer schritt. Kein 3 Jahre kein 7 oder 8 oder 9 oder 11 jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem solchen Arzt sollte man die Genehmigung entziehen, das ist unmöglich, weil das schlicht und ergreifend keiner mit Sicherheit sagen kann, zum Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absoluter Bldösinn, der Arzt gehört angezeigt. Glaube den Qutasch nicht, das kann kein Arzt 10 Jahre voraus sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub das net der arzt ist ein Sp*st

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?