Imusic Alternative?

3 Antworten

Apple Musik. Kostet 10 Euro im Monat und hat mehr Musik als zu zwischen Hausaufgaben und Schule schaffst zu konsumieren. Plus sogar  Musik Videos. 

Vielleicht hast du ja bald Geburtstag dann kannst du dir ja was dabei geben lassen 

Deine für deine nicht hilfreiche und Provokante Antwort, aber ich gehe schon lange nicht mehr zur schule 😂✌🏼️

0
@IamBekoo

Gerne ;) Imusic ist ok und funktioniert relativ gut. Manchmal läuft es nicht ganz rund aber ist kostenlos. Wenn du da noch nach einer Alternative suchst ist Apple Musik genau das richtige für dich. 

Sollte diese Antwort die hilfreichste Antwort sein so zögere nicht diese mit einem Stern auszuzeichnen 

Wenn du spotify und tunebite auf dem PC installierst dann kannst du Sicherheitskopien in mp3 umwandeln. 

0

Deinen Musik Ordner

Spotify

Deezer

Apple Music

Amazon Music usw

Musik gibt es nicht umsonst, logisch?!

Bei Imusic schon (;

0

Aber nicht offline.

Trotzdem sehr redpektlos gegenüber den Künstler. Sowas nennt sich dann Fan?
Bäh, geht weg...

0
@xrobin94

Na ja. Imusic bezieht seine Musik von YouTube und da ist die GEMA bzw. der Gesetzgeber schon am rütteln. YouTube wird sich vielleicht beugen müssen dann ist die Frage hier eh hinfällig. 

Umso weniger Menschen für Musik bezahlen desto früher richten sich die Augen der Geschädigten richtung  YouTube. 

Imusic Nutzer machen es sich selbst kaputt. Wie sarkastisch kann das sein ! 

0

Viel Spaß mit den den Datenkosten:))

0

ITube, spotity , deezer, Apple Music

Was möchtest Du wissen?