Impressumspflicht-Datenschutz

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kommt darauf an zu welchem Zweck du die Seite betreibst. An sich besteht in Deutschland die Impressumspflicht, der Nutzer soll sehen mit wem er es zu tun hat. Wenn deine Seite allerdings ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dient, bist du davon befreit. Allerdings ist schon ein Werbebanner oder die Teilnahme an einem Affiliate-Programm ein Indiz dafür, dass die Seite gewerblich betrieben wird und du kannst abgemahnt werden, ganz gleich ob du damit tatsächlich Geld verdienst oder nicht. Bei Bloggern und Forenbetreibern ist es rechtlich nicht ganz eindeutig, vorsichtshalber sollte da aber trotzdem ein Impressum eingefügt werden.

Beste Antwort bis jetzt :D und ich und mein Lehrer haben schon gesagt wenn er in seiner Homepage kein Haftungsausschluss hat hat er ein Problem wenn jetzt jemand permanent beleidigt oder sowas und er kein Haftungsausschluss hat bekommt er den ärger und nicht der Typ der es geschrieben hat

0

Was möchtest Du wissen?