Impressum Pflicht bei Wartungsmodus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Irgendwo einen gut sichtbaren und erkennbaren Link auf die Seite packen.

Normalerweise nur bei kommerziellen Webseiten nötig.

Die Impressumspflicht gilt auch für nahezu alle privaten Webseiten.

1
@germanils

Eben jede Seit die nicht "ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken" dient. Darunter können durchaus auch Blogs ohne Werbung fallen.

0

Auch wenn diese im Wartungsmodus ist?

0
@ngu123

"Im Aufbau" und "im Wartungsmodus" ist etwas völlig anderes. 

"Wartungsmodus" heißt in der Regel, dass technische Änderungen vorgenommen werden und der eigentliche Webauftritt nicht erreichbar ist. Das sollte im Normalfall nicht länger als einige Minuten der Fall sein, daher kann da auch auf ein Impressum verzichtet werden (meist gibt es eine statische HTML-Seite die vom Server ausgeliefert wird, wenn der eigentliche Inhalt vorübergehend nicht verfügbar ist).

"Im Aufbau" heißt, hier wird ein Webangebot (meist kommerziell) vorbereitet, da muss es natürlich eine Anbieterkennzeichnung geben.

1

Wie sollten aber diese Leute Zugriff auf mein Impressum haben wenn die Meldung kommt, das meine Seite sich im Aufbau befindet?

0
@ngu123

Indem Du die nötigen Angaben direkt auf die Seite schreibst, oder Du eine Seite mit dem Impressum anlegst und von der "In Aufbau"-Seite darauf verlinkst.

0

Würde das ausreichen wenn ich das Impressum auf die Wartungsseite mit einfüge? Könnte ich dann in Ruhe auch meine Seite erstellen?

0
@ngu123

Klar. Bei einer leeren Seite gibt es ja auch nichts Abmabhnungswürdiges, daher würde ich das Impressum hier auch nur einfügen, um ganz sicher zu gehen. Einfache Anbieterkennzeichnung (Kontaktdaten, Verantwortlicher) reichen hier sicher aus.

0

Keine impressumspflicht, wenn keine sonstigen Informationen angezeigt werden.

Was möchtest Du wissen?