Impressum für Homepage (Minderjährig)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal hier:

http://www.linksandlaw.info/Impressumspflicht-Notwendige-Pflichtangaben-alt.html

Du musst nur zustellungsfähige Postanschrift und entweder eine E-Mail Adresse oder eine Telefonnummer angeben. Hier am besten nur die E-Mail Adresse nennen und dabei das @ durch [at] ersetzen, damit es von Suchprogramen (Spidern) nicht gefunden wird und Du mit Spam zugemüllt wirst. Es gibt auch Mustervordrucke für ein Impressum. Google einfach mal danach.

Was Du auf keinen Fall brauchst, ist dieser Standard-Disclaimer, mit dem Du Dich von Inhalten anderer Websites distanzierst, zu denen Du verlinkt hast. Der ist nämlich totaler Unsinn. Du bist für alle Inhalte verantwortlich.

Quelle für die Verantwortung für Inhalte externer Seiten bitte.

0
@Schlappentiger

Deswegen ja die Distanzierung, damit man eben nicht für fremde Inhalte verantwortlich ist.

Sie bringt eben schon was und ist kein Unsinn. Dass es nicht die besten Formulierungen sind, ist ein anderes Thema.

0
@Hanskrampf

Deswegen ja die Distanzierung, damit man eben nicht für fremde Inhalte verantwortlich ist.

Die Distanzierung hat im Ernstfall vor Gericht keinen Bestand. Diese gern verwendete Formulierung ist absoluter Unsinn. Jeder Seitenbetreiber hat grundsätzlich die Seiten auf rechtlich bedenkliche oder anstößige Inhalte zu prüfen, bevor er sie verlinkt. Ist die Seite zum Zeitpunkt der Verlinkung "sauber" und danach erscheinen auf der verklinkten Seite illegale Inhalte, dann sieht die Sache anders aus. Das ständig zu prüfen, ist einem Seitenbetreiber nicht zuzumuten.

0

vollständiges impressum auf jeder betriebenen internetseite

Auch private Internetseiten brauchen in Deutschland ein Impressum. Du musst volle Kontaktinformationen angeben.

Was möchtest Du wissen?