Impotent durch Arschbomben (Wasser)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist er denn impotent oder was steckt dahinter? Das kann kaum an den Arschbomben liegen. Das hätte er wohl schon aus Schmerzgründen sein lassen, bevor es zur Impotenz geführt hätte. Wenn er allerdings tatsächlich impotent sein sollte, also keinen hoch bekommen sollte, dann sollte er sich schleunigst an einen Urologen wenden. Er muß sich da keine Gedanken machen, dort kennt man alle Problemchen, die auftreten könnten. Die Urologen sind auch alle durch die Bank sehr vorsichtig und einfühlsam und kennen sich mit all den kleinen und großen Problemen mit der Männlichkeit aus. Sollte er allerdings mit Impotenz die Zeugungsfähigkeit meinen, dann kann er das vergessen. Diese Ausrede um keinen Gummi benutzen zu müssen hat schon im Altertum nicht gezogen! Wenn er auf dem Kondom verzichten möchte, weil er ja eh zeugungsunfähig ist, dann verlang doch einfach mal das Attest von seinem Urologen, in dem seine absolute Zeugungsunfähigkeit bestätigt wird.

Hat er schon mal von sexuell übertragbaren Krankheiten gehört, die man sich ohne Kondom einfangen kann? Das schützt nicht nur vor ungewollter Schwangerschaft, sondern auch vor anderen unliebsamen Überraschungen! Sei schlau und laß Dich nicht auf solche Spielchen ein, denn es ist Deine Gesundheit, die Du damit schützt! Also viel Spaß bei Eurem Zusammensein und laß Dich nicht verdummen und verarschen! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meylaaa
03.02.2016, 19:39

Dankeschön BigLittle.Er meinte er habe davon gehört und hat das dann geglaubt aber ich hab mir gedacht ob das wirklich möglich ist und hatte doch recht:)vielen dank

0

Meint er das oder weiß er es?

Die Ursachen von Impotenz lassen sich in zwei Kategorien einstufen: Physische oder Psychische. Um ersteres auszuschließen, kann ein "Papierbändchen" um den schlaffen Penis vor dem Schlafen gewickelt werden. Reißt dieser während der Nacht auf, so liegt wenn überhaupt eine psychische Impotenz vor.

Meine persönliche Meinung ist es, dass solche Unfälle eher unwahrscheinlich eine Impotenz verursachen können, zumindest nicht über längere Frist. Wunden und Verletzungen am Hoden machen sich sehr stark bemekrbar.

Ich hoffe hier wird nicht zwischen Impotenz und Libido verwechselst. Unfruchtbarkeit ist nochmal ein ganz anderes Thema und hat nicht zwangsläufig was mit Impotenz zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Höhe des Sprungbrett es an. Solange er es aber nicht jeden Sommer 24/7 macht, halte ich es für sehr unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt er bestimmt nur um es ohne Gummi zu tun 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er wirklich  impotent ist, dann ligt das devinitiv nicht an den Arschbomben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?