Import Markenkleidung aus den USA

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde auch zum Zoll, ist sicherlich nicht falsch... auch wenn dass nicht die erste Anlaufstelle sein sollte, so werden die dir sicherlich sagen können, wo du dich zu erkunden hast... Viel Glück!

danke :) werde mein glück versuchen

0

Dein erster Anlaufpunkt müssen unbedingt die Firmen sein, mit denen du zusammen arbeiten willst und ich kann's dir nur aus eigener Erfahrung sagen, dass dies je nach Modeunternehmen ein riesen Problem darstellt wegen den ganzen Lizenzen usw. Einfach so mal die Kollektion durchbestellen würde ich nicht, das kann dann richtig Ärger geben und die Schadenersatzforderungen sind dann auch nicht ganz ohne.. Je nach dem wie viel Geld du zur Verfügung hast und in welchen Mengen du einkaufst, kannst du mit Speditionsfirmen zusammen arbeiten, die dann auch Spezialpreise etc. offerieren.. Aber eben, die brauchen dann schon regelmässige und grosse Lieferungen.. Und relativ viel Kapital wirst du so oder so aufbringen müssen, egal ob du das auch nur im kleineren Stil machen willst..

vielen dank für deine ausführliche antwort! darf ich mehr zu "deinen eigenen erfahrungen" diesbezüglich fragen? muss ja nicht öffentlich sein :)

0
@ISN1987

Ich arbeite von der Schweiz aus in einem internationalen Modeunternehmen und der grösste Teil meiner Kundschaft befindet sich in den USA ;-)

0

Frag zuerst beim Markeninhaber nach, ob Du das Teil in Deutschland lizenzrechlich ueberhaupt gewerblich anbietn darfst.

Erst wenn von da gruenes Licht kommt, brauchst Du Dir ueber weitere Schritte Gedanken machen.

Wenn du es nur für dich haben willst, kaufe die Sachen über Ebay Händler. Mache ich auch. Alles ohne Problem ;)

ich möchte es eben nicht nur für mich haben ;-)

0

Was möchtest Du wissen?