Implantat oder Brücke? Was könnt ihr empfehlen?

10 Antworten

Wenn es nur ein Zahn ist, ist eine Brücke o.k. Du musst natürlich dabei beachten, dass die zwei benachbarten Zähne als "Brückenpfeiler" genutzt werden. Sie werden abgeschliffen und überkront. Ein Implantat ist natürlich auch sehr gut, aber hat echt seinen Preis. Ich habe selbst seit Jahren Kronen im Oberkiefer und habe bis jetzt keine nennenswerten Probleme damit gehabt.

Also ich würde Implantate empfehlen aber nur weil ich gute Erfahrung damit gemacht habe.

bei brücken werden dir die nebenstehenden zähne abgeschliffen, das würde ich nicht riskieren. implantate sind wie echte zähne, sehen so aus und halten ein leben lang. dafür lohnt sich die teurere variante!

Klebebrücke oder Implantat? :/

Hey, also mir fehlt ein Zahn (der neben dem Schneidezahn vorne links). Zahnspange hab ich jetzt schon drin und im Januar bekomm ich einen "Übergangszahn" reingeklebt..aber jetzt stellt sich die Frage: Nachher dann Klebebrücke oder ein Implantat? Beim Implantat wird einem ja in den Kiefer gebohrt, was mich persönlich total abschreckt, aber beim Klebezahn müssen ja 2 gesunde Zähne angeschliffen werden, damit er hält...

Was ist jetzt besser und sinnvoller? (Ich bin jetzt 15). Klebebrücke oder Implantat? Was hält länger und ist belastbarer und gesünder? Danke für Antworten :) (und jaa ich frag meinen Zahnarzt und Kieferorthopäde schon noch, aber cih würd gern mal hören was andere dazu sagen, evtl. auch mit erfahrungsberichten ;))

...zur Frage

Karies zwischen Schneidezahn und Frontzahn?

Hallo ich habe ein Problem ich habe zwischen meinem Schneidezahn und Frontzahn Karies auf beiden seiten und das sieht man auch wenn ich lache oder sonst noch was ich habe es schon eine Weile es ist auch nicht viel aber ich habe angst zum Zahnarzt zu gehen das ich dann zwei Lücken oder so bekomme wenn er das weg macht kann mir vielleicht jemand sagen was er da machen wird ?

...zur Frage

Wie viel darf ein Zahnimplantat kosten und...?

Hallo Zusammen,

mein Zahnarzt hat mir ein Implantat empfohlen. Es ist der erste und einzige defekte Zahn in meinem Mund (kein Kariesschaden, sondern zerbrochen durch einen Schlag). Jedenfalls ist der Zahn komplett im Eimer. Es ist einer an der Seite, der zweite von hinten, Unterkiefer. Bin 19 Jahre.

Also gut. Ich habe gelesen, dass ein solches Implantat (Schraube in den Kiefer und da dann die Krone drauf) ab 800 Euro zu haben ist. Der Kostenvoranschlag meines Zahnartzes: 2400 Euro komplett.

Ist dieser Preis noch im Rahmen (ich weiß dass man es nicht genau sagen kann ohne genaue Prognose, aber ich rede nur vom groben Preisrahmen).

Und: Ist es wirklich so gut wie überall angepriesen? Hat jemand ein Implantat und Beschwerden? Mein Zahnarzt hat das ganze in den Himmel gelobt. Angeblich ist das wie ein echter Zahn und absolut unproblematisch.

Bin aber unsicher, ob ich nicht doch lieber eine Brücke oder sowas nehmen soll.

Danke für jeden Tipp und einen schönen Sonntag noch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?