Impfungswirkung bei Hund beinträchtigt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wurde der Hund geimpft, obwohl dieser irgendeine Entzündung im Körper hatte? Wenn ja, dann wechsel sofort den Tierarzt, denn das darf er nicht. Ein Hund, der nicht 100%tig fit ist, sollte und darf nicht geimpft werden.

Ob diese Spritze eine Beeinträchtigung hat, kann Dir nur der Tierarzt sagen. Aber da es sich um einen erwachsenen Hund handelt, der sicher früher schon geimpft wurde, hätte der gar nicht nachgeimpft werden müssen. Staupe/Parvo etc. halten viele Jahre und es bringt nichts, diese jährlich nachzuimpfen - außer natürlich Nebenwirkungen. Aber somit ist es auch völlig egal, ob die jetztige Impfung beeinträchtigt wurde oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um so eine Frage genau beantworten zu können, braucht man die genauen Wirkstoffe, die in den Spritzen enthalten waren. Sowohl "entzündungshemmend", als auch "Impfung" sind dehnbare Begriffe.

Am besten ist wirklich, Du befragst dazu einen Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht das ich wüsste, ist es erwachsener Hund oder Welpe ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panki321
13.01.2016, 15:07

erwachsen

0
Kommentar von Moeckchen
13.01.2016, 15:30

Da ist er ja schon " durch geimpft" und hat gewisse tiieter aufgebaut. Ich würde mir da keine Gedanken machen.
Falls du dir dennoch unsicher bist, ruf beim Tierarzt an.

0

der Tierarzt sollte das ganz genau wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panki321
13.01.2016, 15:07

wir waren bei unterschiedlichen tierärzten

0

Was möchtest Du wissen?