Impfungen in Thailand

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich lebe seit 2 Jahren in Asien. Aus eigener Erfahrung wuerde ich folgendes vorschlagen:

  • Hep A: sinnvoll zu machen

  • Tollwut: kannst Du ggf. auslassen, vor allem wenn Du Dich eher in den Staedten / Orten / nicht zu weit weg vom naechsten Krankenhaus aufhaeltst. Bedenke aber, dass das Theater gross sein wird, wenn Du dann von einem Hund oder einer Fledermaus gebissen wirst.

Selbst im Notfall ruehrt das Krankenhaus keinen Finger, wenn nicht zuerst die Freigabe von der Krankenversicherung kommt, oder genuegend Cash in die Hand gedrueckt wird - auch dann nicht, wenn Du in Lebensgefahr bist.

Und eine Tollwutbehandlung nachdem das Tier zugebissen hat ist extrem teuer, und muss sofort eingeleitet werden.

  • Diphterie: sinnvoll

  • Typhus, JE: kann man nicht ausschliessen, dass man es sich einfaengt, aber bei der handvoll Faelle die pro Jahr nur auftreten ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering. Ich habe diese beiden Impfungen auch nicht.

Du kannst auch mal bei Deiner Krankenkasse fragen, welche Impfungen uebernommen werden, oder ob zumindest ein Zuschuss gewaehrt wird. Die meisten Krankenkassen machen das schon, weil die Nachbehandlung von krank zurueckgekehrten Asienreisenden wesentlich teurer waere.

Das einzigste was du benötigst, ist die Tetanus, je nach Ziel. Haltet ihr euch nur in den Touriburgen auf, ist genug. Bin schon an etlichen Orten gewesen, ohne die Impfungen. Manche haben solche Nebenwirkungen, dass die Dinger abgesetzt werden müssen.

So ein Unfug. Mein Vater ist seit 20 Jahren mit einer Thai verheiratet, lebt dort teilweise und ich fahre in 2 Wochen auch wieder hin. Du brauchst nur die gängigen Impfungen. Dyphterie ist in meiner im letzten Jahr ohnehin mit dabei gewesen, aber bei anderen Quatsch brauchst du nun wirklich nicht. Lass dir keine Angst machen

Bogenschuetzin 10.03.2014, 12:17

P.S. Ich habe darüber im letzten Jahr auch mit meinem Arzt gesprochen, der unter anderem auch bzgl. Tropen-Krankheiten beraten darf (darf nämlich nicht jeder!) und der sagte auch, dass die gängigen reichen ;))

0

Ich lebe seit Jahren in Thailand nur mit den auch in Deutschland bekannten Schutzimpfungen und das reicht vollkommen.

Bedenke: EinTropenarzt verdient mit Beratungen und Impfungen fuer Reisen in die Tropen Geld. Und da raet er natuerlich zu allen nur moeglichen Schutzimpfungen.

Jede Krankenkasse gibt Dir darüber Auskunft!

Was möchtest Du wissen?