Impfung und pille Brauche dringend eine Antwort bitttte!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Pille greift intensiv in den Hormonhaushalt ein, ein gesunder Körper wehrt sich dagegen. Es treten später andere sehr unschöne Krankeiten auf. Hier hat es Dich schon erwischt. Pille weg!! Dass die Gräßerallergie weggeht ist ein Wunschtraum. In der Medizin gibt es - und kann es nicht geben - kein Medikament ohne Nebenwirkung. Je größer die Wirkung, desto größer die Nebenwirkung. Außerdem ist die Pille nicht hundertprozentig sicher, man vergisst sie sicher einmal. Zu meiner Zeit gab es keine Pille und die Kondome waren dick wie früher die Bockwurstpelle. Trotzdem haben wir nicht wie die Eremiten gelebt. Es hies: Kinder machen ist keine Kunst, keine machen das ist Kunst. Heute gibt es z.B. Pessare. Andererseits ist die Aidsgefahr sehr groß, denn der Partner kann sich Aids geholt haben, ohne es zu wissen. Da hilft kein Vertrauen.

Eigentlich sind Antibiothika etc. die größte "Sicherheitsgefährdung" Aber lieber nochmal den Arzt konkret darauf ansprechen!

Das kann Dir nur der Arzt, der Dich gespritzt hat, wirklich sicher beantworten. Denn nur er weiß, was in der Spritze enthalten ist.

ne Impfung enthält doch kein Antibiotikum...also wirkt es sich auch nicht auf die Pille aus...

Ich glaube die Pille wirkt bei Impfungen, aber ich weiß es nicht genau, frag lieber deinen Arzt oder benutze ein Kondom.

Ruf in die Praxis an und frage das dort nach. Das wird man dir sicher schnell beantworten können. Hier kannst du keine sichere Antwort erwarten.

Was möchtest Du wissen?