Impfung und Kosten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du dir sicher, dass der Kater sich in der Wohnung halten lässt, wenn er vorher Freigang hatte? Sowas ist selten möglich, er wird dir einen Zwergenaufstand machen.

In Wohnungshaltung braucht er noch nötiger als eine Impfung: einen Katzenkumpel, da man Katzen nicht einzeln isolieren darf.

Was die Impfung anbelangt: In Wohnungshaltung benötigt man Katzenseuche und Katzenschnupfen. Kostenpunkt um die 40€ plus Grundgebühr von ca. 12€.

Allerdings ist es widerlegt, dass man Katzen jährlich impfen lassen muss. Wie oft, da streiten sich die Götter, aber es ist erwiesen, dass manche Impfstoffe nach 7 Jahren noch aktiv sind. In Amerika wird schon lange nur noch alle 3 Jahre die Impfempfehlung ausgesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlgetiDeKing
11.07.2016, 21:35

Danke für deine Antwort! Einen Zwergenaufstand macht er nicht, er ist eher sehr ruhig und will immerzu kuscheln. 

0

Eine Wohnungshaltung bei einem Freigänger?Und ihn dann auch noch einzeln ohne Artgenossen halten?Nicht so toll!
Lass ihn bitte raus.Bei katze gillt es: Einmal Freigänger,immer Freigänger.

Wenn er sich aber an das Wohnungswesen gewöhnen sollte (bezweifle ich allerdings stark),dann hol ihm noch einen gleichaltrigen Kumpel fazu.Katzen sind keine Einzelgänger!

Und übrigens: Eine Impfung ist von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich.So ca. 15-30 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird nahezu sicher schief gehen. der wechsel von freigang auf wohnungshaltung ist eh schon hart, der wechsel auf wohnungseinzelhaltung wird nur sehr selten akzeptiert. das leben wechselt dann von "unglaublich spannend" auf "endlose langeweile", und das machen katzen selten widerspruchslos mit. wieso auch.

als wohnungskatze sollte er schnupfen und seuche haben. beides lebt lange an der luft und kann in die wohnung getragen werden. als freigänger sollte er die aber eh schon haben, da ist der infektionsdruck noch höher. kosten ca 35 euro pro impfung, wobei ärzte da freiheiten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?