Impfung gegen Mumps, Masern und Röteln für Erwachsene?

10 Antworten

Wenn Du die Krankheiten schon hattest bzw. als Kind dagegen geimpft wurdest, brauchst Du als Erwachsener keine wiederholte Impfung.

klatschpressen-wissen, es gibt doch eindeutige Zahlen. Wieviele Kinder sind früher an Gehirnhautentzündungen gestorben (masern) und nun nehmen missbildungen und schwangerschaftsabbrüche wieder zu, da z.b. die rötelnerkrankunge wieder im Vormarsch sind...leider kann jede impfung auch Nebenwirkungen verursachen, auch schwerwiegende aber VERGLEICHEN sie doch mal die Zahlen...das steht in keinem Verhältnis...

Ich wurde als Kind komplett durchgeimpft, habe dennoch heute einen Termin. Wurde gestern gegen Keuchhusten, Tetanus und dan Kram geimpft und heute kommt noch die Masern, Mumps, Röteln Impfung dran.

Bei mir gab es da gar keine Diskussionen, weil ich kein kind mehr bin. Alle 10 Jahre sollten solche Impfungen aufgefrischt werden. Die Impfung gestern hat 27 € gekostet. Die heute werde ich noch nachtragen..:)

Lg Jule

Was möchtest Du wissen?