Impft ihr eure Kinder oder würdet ihr es?

10 Antworten

Definitiv. Dadurch werden auch die geschützt, die nicht geimpft werden können

Ja ich lasse meine Kinder impfen. Meine Nichten sind nicht durchgeimpft. Die haben nur Mumps, Masern, Röteln, weil sie sonst nicht in den Kindi gehen konnten. Gibt immer mehr Eltern, die ihre Kinder nicht impfen. Aber ich finde es fahrlässig. An einigen Krankheiten würde man sterben. Tetanus zum Beispiel ist hochgefährlich,, sollte man sich infizieren und man merkt es nicht sofort stirbt man. Ein Junge in meinem Jahrgang wurde als Kind von einer Zecke gebissen und bekam eine Hirnhautentzündung, danach war er leicht geistig eingeschränkt. Konnte zwar seinen Hauptschulabschluss später machen, aber der war leicht behindert leider. Ich hab keinen Bock ständig Angst zu haben, wenn meine Kinder im Garten waren. Gibt genug andere schlimme Krankheiten die sie trotzdem bekommen könnten, aber ich find es gut, dass ich mir wegen bestimmten Krankheiten dann keine Sorgen mehr machen muss.

NATÜRLICH. Schau Dir mal die Länder an, in denen Cholera, Masern, Röteln, Mumps, Kinderlähmung und der andere Dreck noch unterwegs sind.

Diese Impfverweigerer sind nichts anderes als hoffnungslose Spinner und ein Wohlstandsphänomen.

Ja natürlich . Das ist sehr wichtig.

Was möchtest Du wissen?