Impfpass verloren - woher bekomme ich die Impfdaten aus meiner Kindheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, wie alt du bist. Einen Teil dürfte bei deinem Hausarzt im Computer gespeichert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarzt, Hausarzt :) das müssen die in deinen Akten gespeichert haben, je nachdem wo du warst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Gesundheitsamt sind sie auch heute noch vorhanden. Außerdem werden Krankenakten nicht wie Bankbelege nach 10 Jahren weggeworfen, sondern müssen 30 Jahre aufbewahrt werden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inocencia
29.04.2016, 07:57

Ah, sehr gut! Dann wurde ich falsch informiert.

Danke dir!

0
Kommentar von emily2001
29.04.2016, 07:57

Außerdem müssen viele Impfungen nach so langer Zeit erneuert werden!!!

Also: du hast in Wahrheit nichts verloren!

Emmy

0
Kommentar von Hoegaard
29.04.2016, 08:00

PS: Stimmte nicht ganz Nach 10 Jahren können Akten vernichtet werden, rein gesetzlich. Es wird aber kein Arzt tun, da Schadenersatzansprüche erst nach 30 Jahren verjähren. Insofern wäre der Arzt nicht gut beraten, wennn er es täte

0

Was möchtest Du wissen?