Impfen trotz Halsschmerzen?

4 Antworten

Zu einer Impfung solltest du gesund sein. Bei einer Blutentnahme kommt es auf den Zweck der Entnahme an.

Informiere deinen Arzt darüber, dass du diese Schmerzen hast oder hattest, denn sie könnten Symptome einer Entzündung oder auch eines Virus sein.

Der Arzt kann dich dann ggbfs. untersuchen und selber entscheiden, ob Impfung und Blutentnahme ratsam sind.

ich würde eine Blutspiegelung und einen Tuberkulose test (über das Blut) machen.

0
@xxfanneyxx

Ich kann dir leider nicht sagen ob und wenn ja inwieweit eine Erkrankung die Werte beeinträchtigen könnte. Ich denke aber, dass ein grippaler Infekt o.ä. da nicht bedenklich wäre.

Bedenklich wäre das vor Allem im Bezug auf die Impfung.

0

Ich würde die Impfung nicht machen lassen, sondern erst dann wenn Du völlig gesund bist. In diesem Stadium einer Erkältung sich impfen zu lassen ist schon allein deswegen nicht ratsam, weil die Antikörperbildung gegen diesen Impstoff nicht richtig funktioniert.

Wenn Du Dich trotzdem impfen läßt, kann es Dir dann so richtig schlecht gehen.

LA

Ich würde eine Blutspiegelung machen und Tuberkulose wird über das Blut auch noch getestet.

0

oh entschuldigung war nicht an dich gerichtet😬

0

Hi xxfanneyxx,

am Besten rufst du bei deinem Arzt an und dann wirst du sehen, ob der Termin verschoben wird oder nicht;-)

Ich selber würde den Termin lieber verschieben, Vorsicht ist besser als Nachsicht...

Gute Besserung und Lg kruemel;-)


Was möchtest Du wissen?