Imperfecto oder indefinido?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lwaasnet schon sagt, allerdings nicht so bildlich.

Mit Hintergrund ist nicht der Bildhintergrund gemeint, sondern die Rahmenhandlung.

Das Imperfecto beschreibt alles was z.B. gerade abläuft bis ein Ereignis eintritt. Auch Dinge, die man im Begriff ist zu machen (unabhängig, ob sie letztendlich ausgeführt werden). Schlüsselworte sind z.B. antes, cuando era niño, durante la Guerra Civil, also alles Zeiträume.

Das Indefinido beschreibt Aktionen, die aus diesem Rahmen hervorstechen. Dabei ist es unerheblich, ob die Aktion einmal oder mehrmals stattfand. Schlüsselwörter sind z.B. Jahreszahlen, aber auch gestern, letzte Woche, letztes Jahr, also alles was einen Zeitpunkt nennt oder einen stärker begrenzten Zeitraum, mal von heute, diese Woche, dieses Jahr abgesehen, was sonst Perfecto wäre.

Dabei musst du aber wissen, dass es manchmal auch drauf ankommt, was man sagen will. Denn das Indefinido steht in etwa auch so wie "immer wieder", das Imperfecto zeigt abgeschlossene Handlungen.

Colón quería (Vorhaben) ir hacia el oeste para descubrir un nuevo camino a Las Indias Orientales de donde venían (zu dieser Zeit immer) a los mercados de Europa perfume,especias,seda y otros productos ricos. Un Dia le habló (wenn dies die ganze Aktion ist und man davon nicht weiter ausschweift) de su projecto al Rey Juan ll de Portugal, pero el Rey no quiso (in diesem Augenblick nicht, später vielleicht schon) ayudarle. En 1848 Colón fue (Jahreszahl) a España y les explicó (einmalige Aktion, von der man aus nicht weiter ins Detail geht) sus planes a los Reyes Católicos, pero éstos estaban (Hinbergrund, Begründung) muy ocupados con la Guerra de Granada, y no le querían (während dieses Zeitraumes der Guerra de Granada) escuchar. Por fin, el 2 de enero de 1492, triunfaron (Datum, Zeitpunkt) los Reyes Católicos y entraron (zu vorgenanntem Zeitpunkt) en la Ciudad de Granada. Entonces tenían (Hintergrund) tiempo de escuchar a Colón porque toda españa estaba (Hintergrund) ya libre de los musulmanes. El 17 de abril la reina Isabel le dió (Zeitpunkt) a Colón 1460000 maravedis para ir a buscar un nuevo camino a Las Indias Orientales y Cipango ( así se llamaban (über diesen Zeitraum) Japón en aqeullos tiempos).

Das vorletzte Wort soll "aquellos" heisen, España war auch mal klein geschrieben fiel mir gerade auf (ich hab deinen Text einfach kopiert).

0

wo ist dein Problem?

Imperfecto = GEwohnheit, eine Handlung die sich wiederholt oder länger hinzieht (Quasi der Hintergrund des Bildes)

Indefinido: einmaliges Ereignis in der Vergangenheit (Quasi die Handlung im Vordergrund)

Am Anfang werden die Sehnsüchte von Columbus beschrieben: die hat er lange mit sich herumgetragen, das ist der Hintergrund: imperfecto

Wenn "un dia" kommt, bist du in einer einmaligen Handlung, in der Geschichte, die gerade erzählt wird: indefinido...

Was möchtest Du wissen?